Weitere Artikel
  • 11.12.2015, 10:34 Uhr
  • |
  • Kreis Borken / Münsterland
Grenzüberschreitender Austausch

Konferenz der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Kreis Borken und der Regio Achterhoek

Auf Einladung von Landrat Dr. Kai Zwicker haben sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus der Regio Achterhoek und dem Kreis Borken im Gymnasium Mariengarden, in Borken-Burlo getroffen.

Diese jährlich stattfindende Bürgermeisterkonferenz hat sich inzwischen seit vielen Jahren als geeigneter Rahmen für den direkten grenzüberschreitenden Meinungsaustausch bewährt, stellte Landrat Dr. Zwicker in seinen Begrüßungsworten fest. Dabei wurde nun der Veranstaltungsort nicht zufällig gewählt: Im Rahmen der so genannten Burloer Konvention war vor nunmehr 250 Jahren ein Teil des deutsch-niederländischen Grenzverlaufs fixiert worden, der bis heute Bestand hat und somit eine der ältesten gültigen Grenzfestlegungen in Europa darstellt.

Die Vorstellungsrunde der „alten“ und „neuen“ Bürgermeister und Bürgermeisterinnen fiel diesmal etwas ausführlicher aus – schließlich sind acht der 17 Verwaltungschefinnen und -chefs auf der deutschen Seite erst seit wenigen Wochen neu im Amt.

Dr. Elisabeth Schwenzow, Geschäftsführerin der EUREGIO, regte anschließend mit ihrem Kurzvortrag „Der grenzüberschreitende Arbeitsmarkt – Maßnahmen in der Region“ die Diskussion an. Neben den zusätzlichen Chancen, die sich aus der Lage direkt an der Grenze zweifellos ergeben, wurde aber auch deutlich, dass es nach wie vor Hürden gibt, die die Arbeitsaufnahme im Nachbarland behindern: Die Sprachbarriere sowie unterschiedliche Regelungen im Arbeits- und Sozialrecht wurden in diesem Kontext am häufigsten genannt.

Im Rahmen eines „Elevator-Pitches“, bei dem Kurzpräsentationen in der Länge einer Aufzugsfahrt (60 bis 90 Sekunden) gehalten werden, hatten alle anwesenden Bürgermeisterinnen und Bürgermeister Gelegenheit, grenzüberschreitende Themen und konkrete Projektideen zu formulieren. Moderiert wurde dieses spezielle Format durch das Deutsch-Niederländische-Bürgermeister-Tandem Dr. Christoph Holtwisch (Stadt Vreden) und Thijs van Beem (Gemeente Winterswijk).

Im kommenden Jahr wird das Treffen turnusmäßig dann wieder auf der niederländischen Seite stattfinden.

(Kreis Borken)


 


 

Bürgermeister
Arbeitsmarkt
Regio Achterhoek
Kreis Borken
Kai Zwicker
Niederlande

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bürgermeister" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: