Weitere Artikel
  • 19.12.2014, 07:30 Uhr
  • |
  • München / Münster
Gründer-Geschichten

Die Checker

Dies ist eigentlich keine klassische Gründer-Geschichte. Aber irgendwie dann doch. Denn manchmal gilt es nicht nur eine Idee zu haben, sondern einfach an eine Idee zu glauben und sich voll darauf einzulassen. Auf die beiden Münsteraner Björn Weikert (38) und Daniel Friedheim (38) trifft genau das zu. Sie haben an das Projekt Check 24 geglaubt – und dürfen sich heute zu den Pionieren von Deutschlands größtem Online-Versicherungsportal zählen.

Manchmal ist die Welt ein Dorf. Bis sich Björn Weikert und Daniel Friedheim bei Check24 wiedertrafen, vergingen Jahre. Dabei kannten sich die beiden schon lange aus Münster. Vom Tennis, in den Jugendzeiten trainierten die beiden schon miteinander. Auch später während des Studiums in Münster sponnen die beiden auf Ideen herum, beim Essen in der Mensa am Asse oder bei Touren durch das Nachtleben.

Dann verschlug es Weikert in den 90ern zum Praktikum nach München. Und irgendwann rief Björn seinen Kumpel Daniel an und sagte: `Komm doch mal nach München, hier tut sich was...`". Gerade als die erste Internet-Blase platze, gründet sich das heutige Check24 mitten in die Krise hinein. Erst hieß die Firma, die Dr. Henrich Blase 1999 gegründet hatte, einsurance Agency AG, seit 2008 erst Check24. Das Prinzip ist geblieben. Das Onlineportal vergleicht und vermittelt Leistungen und Produkte an die Nutzer – und erhält dafür wiederrum Provisionen seitens der Partnerfirmen. Weikert ist als CFO das jüngste Vorstandsmitglied, Friedheim verantwortet die Kommunikation.

Kundenzufriedenheit vor Profit

Weikert: „Ein Erfolgsgeheimnis war sicher, dass wir früh versucht haben, wirklich kostendeckend zu arbeiten." Gleichzeitig ging und geht Kundenzufriedenheit aber immer vor Profit, „denn zufriedene Kunden kommen dann auch wieder“. Dabei setzt Check24 vor allem auf konjunkturunabhängige Produkte wie z.B. Autoversicherungen, Kredite, Strom und Gas oder Reisen. Bei den meisten angebotenen Vergleichen sind die Münchener Marktführer. Die Provisionen kassiert dabei Check24, nicht etwa die Reise-, Bank- oder Versicherungskaufleute, die in der Kundenberatung arbeiten. Sie sollen neutral sein und nicht provisionsgesteuert ahnungslosen Kunden etwas aufschwatzen. Heute verwalten über 600 Mitarbeiter über 1 Mio. Artikel und Produkte von der riesigen Konzernzentrale in München aus. Konzernumsatz in 2013: Stolze 208 Mio. Euro!

Als Friedheim Weikerts Ruf nach München folgte, sah das freilich noch etwas anders aus: Da saß er als Praktikant in Blases Wohnzimmer irgendwo zwischen Pizzakartons und Getränkekisten (freilich immer gut angezogen …) und wenn man abends nach Hause ging, waren alle durchgeschwitzt von der Hitze, die die sechs Computer in dem Zimmer den Tag über produziert hatten. Da halfen auch Ventilatoren im Dauerbetrieb nicht viel. Irgendwann kam dann das erste kleine Büro, "und ab 2008 nahm die Sache richtig Fahrt auf. Da hatten wir zwar schon 100 Mitarbeiter, aber die Zahl hat sich bis heute eben auch nochmal versiebenfacht."

Spaß und Erfolg

Das Geschäft ist also im besten Sinne abgehoben, die Macher allerdings nicht. „Ganz ehrlich“, sagt Weikert, „Die Chefetage bei uns teilt sich die Büroräume und die sind auch alle im IKEA-Style ausgestattet. Wir Münsteraner sprechen oft noch Masematte und einmal in der Woche gibt`s eine Doppelkopf-Runde.“ Und da kann auch Chef Blase mitreden, denn er stammt ebenfalls aus Münster, sein Vater führte die renommierte Anwaltskanzlei Blase & Remmert. „Entscheidungen werden manchmal beim Mittagessen getroffen, es sind kurze Wege. Aber genau das ist es, was uns so erfolgreich macht und was vor allem auch so viel Spaß macht", sagt Weikert, dessen Vater Wolfgang in Münster als Lokalpolitiker und langjähriger Chef des Golfclubs Wilkinghege ja kein Unbekannter ist.

Spaß ist vielleicht das entscheidende Zauberwort. Denn warum sonst, sollte man sich wie Weikert schon als Praktikant auf so ein riskantes Projekt einlassen? Warum sonst sollte man, wie Friedheim, die wissenschaftliche Laufbahn hintan stellen, um sich auf ein vages Wohnzimmerprojekt zu stürzen? Und was könnte mehr Spaß machen, als zu wissen, dass man zum richtigen Zeitpunkt auf das richtige Pferd gesetzt hat?

(Redaktion)


 


 

Gründer
Startups
Münster
Idee
Preisvergleich
Check24

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gründer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: