Weitere Artikel
  • 21.01.2013, 15:53 Uhr
  • |
  • Münsterland/Berlin
Grüne Woche in Berlin

„Eine runde Sache“ steht im Mittelpunkt

Münsterland-Akteure aus Oelde, Bocholt-Suderwick und Rosendahl-Holtwick sind regionale Anziehungspunkte am ersten Messewochende auf der Grünen Woche in Berlin.

Den Staffelstab als Akteur der Münsterländer Ernährungswirtschaft auf der Internationalen Grünen Woche übernahm am Samstag, 19.01.2013, Dietrich Vriesen vom Eier-Hof Vriesen aus Bocholt-Suderwick von der Pott's Brauerei aus Oelde. Letztere, vertreten u.a. durch Biersommelier Rainer Diekmann und die westfälische Bierkönigin Verena I., hatte am Freitag und Samstag den Auftakt des Showprogramms am Stand des Münsterlands gebildet.

Vriesen und seine Frau stellten das Hühnerei als Genussprodukt aus der Region in den Vordergrund. Mitgebracht hatten sie ihre sogenannten "Power Eggs", knallig gelb gefärbte, gekochte Eier, die sie mit der Aufforderung "Pell dir eins!" an die zahlreichen Messegäste verteilten.

Auch am Sonntag, 20.01.2013, standen Eier aus dem Münsterland und ihre Zubereitung im Mittelpunkt. Judith und Henrik Althues vom Geflügelhof Althues aus Rosendahl-Holtwick führten auf der großen NRW-Showbühne unter dem Motto "Eine Runde Sache: Von der Hühneraufzucht zur Eiernudel" vor, wie sich aus frischen Eiern leckere Pasta zubereiten lässt. Zuvor erläuterte Althues im Interview mit Bühnenmoderatorin Birgit Keller, wie er über die Hobbykocherei dazu kam, aus den Eiern seiner Legehennen auch Nudeln und Eierlikör herzustellen, die er mittlerweile im eigenen Hofladen vertreibt. Soweit mussten die interessierten Zuschauer allerdings dann nicht fahren, um in den Genuss der Nudeln zu kommen. Die Probierportionen von Familie Althues fanden ihre Abnehmer direkt vor Ort.

Netzwerk Münsterland Qualität e.V.

Der Geflügelhof Althues, ebenso wie die Pott's Brauerei, sind auch Mitglieder im Netzwerk Münsterland Qualität e.V., einem Zusammenschluss von mittlerweile 47 Unternehmen, der die regionale Herkunft von Produkten mit einem eigenen Münsterland-Siegel herausstellt.

Kerstin Clev und Claudia Scherl vom Münsterland e.V., der den Auftritt der Region in Berlin organisiert, berichteten, dass der Münsterland-Stand am besucherstarken ersten Messewochenende von zahlreichen interessierten Gästen angesteuert wurde und die Show-Acts und Verkostungsaktionen der heimischen Akteure beim Publikum sehr gut ankamen.

Noch bis zum 27. Januar können sich Besucher aus aller Welt in Berlin auf eine kulinarische Reise durch das Münsterland begeben und sich obendrein zu touristischen Zielen und Sehenswürdigkeiten unserer Region ausgiebig informieren.

Mit mehr als 400.000 Besuchern zählt die jährlich stattfindende Internationale Grüne Woche zu den bedeutendsten und einzigartigsten Nahrungs- und Genussmittelmessen der Welt.

(Redaktion)


 


 

Dietrich Vriesen
Rainer Diekmann
Henrik Althues
Birgit Keller
Kerstin Clev
Claudia Scherl
Münsterland e.V.
Münsterland
Eier
Region
Münsterland
Greven

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dietrich Vriesen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: