Weitere Artikel
  • 21.11.2014, 14:20 Uhr
  • |
  • Münsterland
Gut besuchte Veranstaltung

Cloud Computing - schöne neue IT-Welt?

Cloud Computing gehört zu den wichtigsten aktuellen Trends in der Unternehmens-IT und bezeichnet die Auslagerung von Rechenzentrumskapazitäten und IT-Infraustruktur in virtuelle Rechenzentren.

Rund 40 Vertreterinnen und Vertreter aus der Wirtschaft waren gestern Abend einer Einladung der gfw - Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH in das Kommunikationszentrum der ThyssenKrupp Industrial Solutions AG gefolgt, um sich über die Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten und Herausforderungen von Cloud Computing zu diskutieren.

Nach der Begrüßung durch gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann und Ludger Ueding, Leiter Personalentwicklung der ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, gab Prof. Dr. Gottfried Vossen vom European Research Center for Information Systems (ERCIS) einen spannenden Einblick in das Thema.

„Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen können von professionell bereitgestellten Cloud-Services profitieren“, so Prof. Vossen. „Während man sich für die private Nutzung von Fotos, Musik oder Videos seit Jahren daran gewöhnt hat, Daten auf Servern im Netz vorzuhalten und nur bei Bedarf von dort abzurufen, stecken professionelle Anwendungen einer solchen Organisationsform, häufig noch in den Kinderschuhen.“ so Prof. Vossen weiter.

Vorteile ergeben sich nicht nur bspw. aus der Möglichkeit des Zugriffs auf neueste technische Standdards, sondern auch dass durch die Nutzung einer Cloud Rechnerkapazitäten kurzfristig an den Bedarf angepasst werden können. So können Kosten eingespart werden, da eigene Hard- und Software sowie entsprechende Fachkenntnisse nicht mehr in dem bisherigen Umfang erforderlich sind.

Entwicklung einer Cloud-Strategie 

Der erste Schritt bei der Einführung von Cloud-Services sollte die Entwicklung einer stringenten und unternehmensindividuelle Cloud-Strategie sein, unter den Gesichtspunkten Technik, Recht, Organisation und Wirtschaftlichkeit. Insbesondere unter dem Aspekt des Datenschutzes und der Ausfallsicherheit, sollte die Auswahl mit großer Sorgfalt erfolgen. „Im Gegensatz zu so genannten „Public Clouds“ können „Private Clouds“ für Unternehmen eine Alternative sein, da diese entweder unter der Kontrolle des Kunden stehen oder diesem die Möglichkeit zur Mitbestimmung einräumen, wo die Daten gespeichert werden.“, erläutert Prof. Vossen.

Sicherheit in der Cloud ist ein zentrales Thema. „Um die Sicherheit von Daten in einer Cloud zu gewährleisten, müssen sich Unternehmen gründlich über den Anbieter und dessen Dienstleistungen informieren. Fehlt in einem Betrieb das notwendige Know-how zur Beurteilung, gibt es externe Beratungs- und Informationsangebote, die unbedingt genutzt werden sollten“, rät Petra Michalczak-Hülsmann.

„Insgesamt ist die Sicherheit von Cloud-Diensten aber nicht notwendigerweise schlechter als von Lösungen im eigenen Haus.“, so Prof. Vossen abschließend.

(gfw Ges. für wirtschafts.)


 


 

Rechnerkapazitäten
Cloud Computing
Organisation
IT

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: