Weitere Artikel
  • 23.01.2013, 10:07 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Halle Münsterland

Neuer „Panorama Congress“ bietet viel Platz für Tageslicht-Tagungen

Die Halle Münsterland vergrößert sich ab Februar um 130 Quadratmeter mit der neuen Galerie „Panorama Congress“. Statt fensterloser, klimatisierter Räume bieten große Panoramafenster hier viel Tageslicht.

Meistens wird doch hinter verschlossenen Türen getagt, in klimatisierten Räumen – ohne Fenster. Das Tageslicht sehen viele Tagungsteilnehmer eher selten. In der neuen Galerie des Messe- und Congress-Centrums Halle Münsterland ist das anders. 110 Stühle sind dort hinter großen Panoramafenstern aufgereiht – mit Blick auf das Kongresshotel, die Stadtwerke Münster und den Albersloher Weg.

Platz für über 500 Personen

Die weiß gehaltene Galerie mit dem orangefarbenen Fußboden war bislang ein ungenutzter Raum im ersten Geschoss direkt neben dem Eingang zum Messe- und Congress-Centrum. Ab Februar zählen die 130 Quadratmeter zum „Panorama Congress“. In Verbindung mit dem Foyer, dem Weißen und dem Blauen Saal stehen in diesem neu zugeschnittenen Bereich bis zu 720 Quadratmeter zur Verfügung, die bei einer Reihenbestuhlung Platz für über 500 Personen bieten. Oberbürgermeister Lewe und NRW-Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky weihen die Räume am Mittwoch (30. Januar) ein.

Geschäftsführerin Dr. Ursula Paschke freut sich über diese zusätzlichen Möglichkeiten für das Geschäftsjahr 2013, in dem erneut viele Kongresse in den Hallen über die Bühne gehen werden. „Die neue Galerie, die noch einmal unterteilt werden kann, ist ideal für kleinere Veranstaltungen. Und da sie einen separaten Treppenaufgang hat, kann gleichzeitig im Foyer eine andere Veranstaltung stattfinden“, so Paschke.

Fortlaufende Investitionen

Das Messe- und Congress- Centrum setzt mit dem neuen „Panorama Congress“ für 250.000 Euro den Weg fort, jedes Jahr in die Halle Münsterland zu investieren. 2007 wurde die große Halle modernisiert, 2008 folgten die Logen, 2009 der Grüne Saal, zuletzt wurden das Foyer und die Toiletten überarbeitet. „Wir wollen permanent besser werden, um uns den Ansprüchen und Wünschen unserer Kunden anzupassen“, sagt Paschke.

(Ralf Repöhler)


 


 

Dr. Günther Horzetzky
Dr. Ursula Paschke
Foyer
Galerie
Galerie Panorama Congress
Räume
Quadratmeter
Tagungen
Tageslicht
Investitionen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Günther Horzetzky" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: