Weitere Artikel
  • 05.11.2014, 11:12 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Handwerkskammer Münster

Designpreise für Gestalter im Handwerk

Erneut haben Teilnehmer und Absolventen von Bildungsgängen der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster Erfolge bei hochrangigen Designwettbewerben erzielt.

Unter dem Motto „Erfrischendes“ wurden im Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW 2014“ ausgezeichnet: der Holzbildhauer und Projektgestalter Fabian Schmeichel (Gütersloh) in der Kategorie Gerät für seine Holzschalen „Ikiru“, der Tischler und angehende Projektgestalter Robin Hübner (Münster) im Werkbereich Holz für seinen Esstisch „Finn“ und die Meistergestalterin Magdalena Pottgießer (Essen) in der Kategorie Holz für ihre Möbelserie „Bodenschatz“.

Das Handwerk führt diesen Wettbewerb für junge Handwerker unter 31 Jahren zusammen mit dem NRW-Wirtschaftsministerium alle zwei Jahre durch. Er erkennt die hohe Gestaltungsqualität im Handwerk an und fördert Nachwuchstalente. Insgesamt gab es neun Preisträger. Von den eingereichten Arbeiten in neun Werkbereichen werden 54 Arbeiten – davon 18 Objekte von 16 Teilnehmern und Absolventen der Akademie für Gestaltung – bis 12. November in einer Ausstellung in der Handwerkskammer zu Köln gezeigt. (www.designtalente-handwerk-nrw.de)

Der Meistergestalter Dirk Wember (Castrop-Rauxel), der ebenfalls den Bildungsgang der Münsteraner Akademie absolviert hat, gewann den „German Design Award 2015“ für seinen Schreibtisch „Altius“. Der deutschlandweit und international wegweisende Preis des Rates für Formgebung prämiert Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner. Er wird im Februar 2015 verliehen.

(HWK Münster)


 


 

Handwerk
Gestalter
Absolventen
Arbeiten
Handwerkskammer Münster
Designpreise
Nachwuchsdesigner
Teilnehmer
Bildungsgang
Werkbereich Holz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handwerk" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: