Weitere Artikel
  • 08.04.2014, 10:54 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Hannover Messe

Münsterländische Handwerker laut Kammer-Umfrage zuversichtlich

Im Zulieferer-Handwerk des Münsterlandes und der Emscher-Lippe-Region hat sich eine enorme Zuversicht breitgemacht. Hermann Eiling, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster, präsentierte am Montag auf dem Gemeinschaftsstand des deutschen Handwerks auf der Hannover Messe brandaktuelle Ergebnisse einer Kammer-Umfrage.

45 Prozent der Betriebe aus den Bereichen Metallbau, Elektromaschinenbau und Feinwerkmechanik bezeichnen ihre Geschäftslage darin als gut, im Frühjahr 2013 waren es lediglich 33 Prozent gewesen.

35 Prozent dieser Unternehmen, die zu einem großen Teil als Zulieferer für die Industrie arbeiten, prognostizieren für die nächsten Monate eine noch bessere Entwicklung. Der Anteil der Zulieferer-Betriebe, die mit ihrer Geschäftslage nicht zufrieden sind, sei im Jahresverlauf mit 15 Prozent unverändert geblieben, hieß es weiter.

Gemeinschaftsstand des deutschen Handwerks

Der Gemeinschaftsstand des deutschen Handwerks auf der Industriemesse in Hannover wird zum achten Mal von der münsterischen Kammer organisiert. 31 Unternehmen und Institutionen aus Deutschland und den Niederlanden – dem diesjährigen Partnerland der Hannover Messe – zeigen dort ihre Produkte und Dienstleistungen für die Industrie. Mit 16 münsterländischen Handwerksbetriebe kommt mehr als die Hälfte der Aussteller aus der Region. „Das unterstreicht deutlich das Interesse des technologie-orientierten Handwerks, sich an der größten Industriemesse zu beteiligen“, betonte Eiling.

Der Gemeinschaftsstand des Handwerks ermögliche zahlreiche neue Kontakte und fördere die Zusammenarbeit zwischen den Betrieben, sagte der Hauptgeschäftsführer der Kammer. Das gelte auch für grenzüberschreitende Aktivitäten zwischen deutschen und niederländischen Unternehmen, die in dem von der Handwerkskammer Münster initiierten Netzwerk „GMA – Grenzenloser Maschinen- und Anlagenbau“ koordiniert würden.

Die Hannover Messe steht im Jahr 2014 insgesamt ganz im Zeichen des Partnerlandes Niederlande. Regierungschef Mark Rutte begleitete Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montagmorgen durch die Messehallen. 30.000 Tulpen spendierten die Holländer, um überall auf dem Messegelände orangene Farbtupfer zu setzen.

(Jürgen Stilling, WN)


 


 

Handwerker
Hannover Messe
Industrie
Gemeinschaftsstand
Handwerkskammer Münster
Hauptgeschäftsführer
Kammer-Umfrage
Geschäftslage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handwerker" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: