Weitere Artikel
  • 02.06.2014, 08:59 Uhr
  • |
  • Münster
Hauptzollamt

Immobilie zu verkaufen

Das Gebäude, in dem bis vor drei Jahren das Hauptzollamt untergebracht war, soll in der zweiten Jahreshälfte verkauft werden. Dies berichtet die Bundesimmobilienanstalt. Es wird nach dem Behördenumzug auf die Loddenheide nicht mehr benötigt.

Drei Jahre stand das ehemalige Hauptzollamt an der Sonnenstraße leer, nun soll es veräußert werden. „Wir planen, die Immobilie in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt zu bringen“, berichtet Fridolin Stephan von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima).

Das Gebäude war in den 1950er Jahren errichtet worden. Es steht zwar nicht unter Denkmalschutz, fällt aber unter die Erhaltungssatzung der Stadt. Nach Fertigstellung des neuen Hauptzollamtes auf der Loddenheide war es von der Behörde nicht mehr benötigt worden. Warum stand es danach so lange leer? „Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat die Zeit benötigt, um zu überprüfen, ob es von einer anderen Behörde benötigt wird“, berichtet Fridolin Stephan. Dies sei am Ende aber nicht der Fall gewesen.

Ein konkreter Preis kann noch nicht genannt werden

Während des Leerstandes habe es wiederholt Anfragen von Kaufinteressenten gegeben. Die werden bei der bevorstehenden Vermarktung vermutlich tief in die Tasche greifen müssen. Einen konkreten Preis kann der Bima-Mitarbeiter zwar noch nicht nennen – er geht aber von einem Betrag „im Millionenbereich“ aus. Kein Wunder, befindet sich das ehemalige Hauptzollamt doch direkt an der Promenade und in fußläufiger Entfernung zur Altstadt.

(Martin Kalitschke, WN)


 


 

Hauptzollamt
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Immobilie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hauptzollamt" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: