Weitere Artikel
  • 26.07.2013, 10:26 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
IHK-Ferienakademie

Ausbildungsstart zwischen Buchführung und Azubi-Knigge

Von wegen Urlaub. Immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene, die in wenigen Tagen ihre betriebliche Ausbildung beginnen, bereiten sich in den Sommerferien bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen auf den Start in das Berufsleben vor.

Besonders gefragt ist das Seminar „Knigge für Auszubildende“, für das die IHK zwei weitere Termine ansetzen musste. Insgesamt 94 Teilnehmer haben sich bei der IHK-Ferienakademie angemeldet, um beispielsweise die richtigen Umgangsformen für den Alltag im Betrieb zu lernen.

„Für neue Auszubildende ist es anfangs häufig schwierig, den richtigen Ton im Umgang mit den Vorgesetzten und Kollegen zu finden“, sagt Walter Henning, einer der Dozenten der IHK-Ferienakademie. Wie trete ich als Neuling in der Firma auf? Wie kleide ich mich korrekt? Wie verhalte ich mich am Telefon? Wie gehe ich mit Kunden um? Vor und während der ersten Arbeitstage tauchen bei den Auszubildenden jede Menge Fragen auf.

Gute Vorbereitung für reibungslosen Einstieg

„Wir helfen den Auszubildenden, sich auf die Anforderungen im Unternehmen vorzubereiten und noch ein paar Schlüsselqualifikationen zu trainieren, damit der Einstieg möglichst reibungslos verläuft“, sagt Helmut Spahn von der IHK Nord Westfalen. Dass dafür nicht nur die richtigen Umgangsformen und andere sogenannte Soft-Skills hilfreich sind, wissen die neuen Lehrlinge selbst. „Auch der Lehrgang Einführung in die kaufmännische Buchführung war schnell ausgebucht“, betont Spahn. Freie Plätze gibt es noch für: Know-how zum Start ins Berufsleben, Rhetorik für Auszubildende und Knigge für Auszubildende.

Immer mehr Unternehmen melden ihre Azubis an

Viele Azubis-in-spe melden sich selbst zur IHK-Ferienakademie an. Aber Spahn hat beobachtet, dass immer mehr Unternehmen ihre Auszubildenden anmelden. „So lernen sich die Auszubildenden untereinander schon mal kennen“, nennt Spahn einen Nebeneffekt. Das helfe gerade kleineren Unternehmen und ihren Auszubildenden bei einem entspannten Einstieg in die Zusammenarbeit. Die IHK-Akademie habe die Termine deshalb auch so gewählt, dass die Lehrgänge teilweise in die ersten Ausbildungswochen fallen, die ja für die Betriebe noch zur Haupturlaubszeit gehörten.

(Redaktion)


 


 

IHK-Akademie
Einstieg
Termine
Betrieb
Berufsleben

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auszubildende" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: