Weitere Artikel
  • 18.07.2014, 10:40 Uhr
  • |
  • Münster
Immobilien

Münster reiht sich in die Top Ten einer bundesweiten Werthaltigkeitsrangliste ein

Auch wenn die Immobilienpreise in deutschen Metropolen seit längerem kräftig anziehen: Nach einer Studie im Auftrag der Postbank ist gerade in Süddeutschland mit weiteren Wertsteigerungen zu rechnen – und in Münster.

Gute Nachrichten für Immobilienbesitzer in Münster: Als einzige Stadt aus dem Norden Deutschlands reiht sich die Westfalenmetropole in die Top Ten einer bundesweiten Werthaltigkeitsrangliste ein, die sonst ausschließlich von Städten aus Süddeutschland beherrscht wird – angefangen mit Stadt und Landkreis München, Ingolstadt, Erlangen und Heidelberg. Freising, Regensburg, Ebersberg und Stuttgart lässt Münster gar hinter sich.

Dem Ergebnis der Postbank-Studie nach sind die Häuser in Münster äußerst wertstabil. Bis zum Jahr 2025 sei damit zu rechnen, dass die Immobilienpreise eher steigen als fallen. Das Resultat reiht sich damit in eine Reihe von Studien ein, die Münster eine ähnliche Position bescheinigen. Ein Ranking der „Wirtschaftswoche“ zeigte etwa im Februar, dass im Vergleich der 50 größten deutschen Städte in Münster die besten Aussichten auf Wertzuwächse beim Wohnimmobilienkauf bestehen. Eine Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung hatte im Dezember hervorgebracht, dass in Münster im dritten Quartal 2014 ein Preisanstieg von 11,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal bei Neubauten zu erwarten sei, bei Bestandsimmobilien von 13,5 Prozent.

Gründe für das gute Abschneiden: ein attraktiver Standort, viele Studenten und Arbeitsplätze

Ein attraktiver Standort, viele Studenten und Arbeitsplätze – diese Gründe sieht Peter Guski, Geschäftsführer des Eigentümerverbands Haus und Grund, für das gute Abschneiden Münsters. Nicht zu vergessen seien jedoch die Kehrseiten: Guski verweist auf steigende Baustoff- und Grundstückspreise ebenso wie auf steigende Preise bei Neuvermietungen. Viele Menschen könnten sich die hohen Mieten, die durch die Nachfrage bedingt seien, nicht mehr leisten. An dieser Stelle sei unter anderem die Stadt gefragt, zu subventionieren.

(Sandra Peter, WN)


 


 

Münster
Werthaltigkeit
Werthaltigkeitsrangliste
Wertzuwachs
Wohnimmobilien
Immobilienpreise
Grundstückspreise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münster" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: