Weitere Artikel
  • 10.07.2013, 13:31 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt
Infos für private Investoren

"Investitionszuschuss Wagniskapital" für Business Angel

Private Investoren, die ihr Geld anlegen möchten, können Anteile an Unternehmen erwerben und bekommen mit dem "Investitionszuschuss Wagniskapital" sogar noch finanzielle Unterstützung dafür.

Voraussetzung ist, dass es sich um ein kleines, unabhängiges Unternehmen handelt, das jünger als zehn Jahre ist und gemäß Handelsregisterauszug einer innovativen Branche angehört.

Der Investor muss dem Unternehmen mindestens 10.000 Euro zur Verfügung stellen und die Anteile vollständig für mindestens drei Jahre halten. Außerdem muss es sich um eine erstmalige Beteiligung am Unternehmen handeln. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert die Investitionssumme des "Business Angel" mit einem Zuschuss von 20 Prozent. Die Anteile sind in vollem Umfang an Chancen und Risiken beteiligt.

Ziel des Förderprogrammes ist, die Finanzierungsbedingungen junger, innovativer Unternehmen zu verbessern und gleichzeitig einen Anreiz für private Investoren zu schaffen. Der Antrag für den Investitionszuschuss muss vor Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrages beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gestellt werden.

Weitere Informationen gibt es bei der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt, Telefon 02551.69-2706 (Helga Reckenfelderbäumer) oder 02551.69-2707 (Simone Linke).

(Redaktion)


 


 

Investor
Investitionszuschuss Wagniskapital
Investitionssumme
Ausfuhrkontrolle
Business Angel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: