Weitere Artikel
  • 14.11.2012, 10:00 Uhr
  • |
  • Münster
Insolvente Gartenbaufirma

Noch viel Arbeit in den städtischen Grünanlagen

Das Amt für Grünflächen und Umweltschutz brauchte Ersatz für eine in die Insolvenz gegangene Gartenbaufirma.

Eine auswärtige Gartenbaufirma, die die Stadt Münster mit umfangreichen gärtnerischen Pflegearbeiten in ihren Grünanlagen beauftragt hatte, ist im Oktober in die Insolvenz gegangen. Nachdem klar war, dass die Firma die vor allem in den Stadtteilen noch ausstehenden Arbeiten nicht mehr ausführen wird, hat sich das Amt für Grünflächen und Umweltschutz um Ersatz gekümmert.

Zwei neu beauftragte Firmen übernehmen in den nächsten Wochen zumindest die im Herbst noch dringend notwendigen gärtnerischen Arbeiten. Sie werden in vielen Grünanlagen in Gelmer, Handorf, St. Mauritz, Hiltrup, Wolbeck, Gremmendorf, Angelmodde, Amelsbüren, Hiltrup und Berg Fidel unterwegs sein, um Rasen zu schneiden, Laub zu beseitigen, Baumscheiben und Gehölze zu pflegen und Hecken zu schneiden.

(Redaktion)


 


 

Gartenbaufirma
Grünanlagen
Umweltschutz
Grünflächen
Ersatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeit" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: