Weitere Artikel
  • 08.03.2013, 12:49 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
ISC Münster eG

Kroll bleibt Bevollmächtigter der Generalversammlung

Die Generalversammlung des ISC Münster bestätigte heute Gerhard Kroll als Bevollmächtigten der Generalversammlung für weitere drei Jahre.

Die Stimmberechtigten sprachen sich in der turnusmäßigen Wahl einstimmig für Gerhard Kroll aus, der 2009 erstmals zum Bevollmächtigten der Generalversammlung gewählt worden war.

„Gerne vertrete ich das ISC Münster auch die kommenden drei Jahre und nehme die Wahl an“, erklärte Gerhard Kroll als wiedergewählter Bevollmächtigter der Generalversammlung des IT-Dienstleisters.

Achim Segler, Vorstand des ISC Münster, begrüßte die Entscheidung der Generalversammlung. „Die Zusammenarbeit mit Herrn Kroll verläuft optimal. Er ist ein wichtiger Gesprächspartner für strategische Entscheidungen und treibt unser Unternehmen stetig voran“, erläuterte Segler.

Neben der Wahl des Bevollmächtigten der Generalversammlung stand die positive wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des ISC Münster für 2013 auf der Tagesordnung.

Das ISC Münster wird vom Bevollmächtigten der Generalversammlung vertreten, da nach der Satzung der Genossenschaft kein Aufsichtsrat zu bilden ist.

ISC Münster eG

Als gefragter Systemanbieter und zertifiziertes Rechenzentrum realisiert das Informations Service Center Münster für seine Kunden aus dem Markt der GKV maßgeschneiderte, flexible und modulare IT-Dienstleistungen. Das beinhaltet die Versorgung mit der erforderlichen Infrastruktur , die Bereitstellung von IT-Services sowie Support, Fachberatung und Softwareentwicklung.

(Redaktion)


 


 

Gerhard Kroll
Achim Segler
Generalversammlung
Bevollmächtigten
ISC Münster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gerhard Kroll" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: