Weitere Artikel
  • 01.07.2015, 15:45 Uhr
  • |
  • Münster / Gronau
„Jetzt sind wir die Chefs!“

Verkaufs-Offensive der engbers-Azubis in Münster

Vom 8. bis zum 20. Juni 2015 leiteten sieben Auszubildende die engbers-Filiale in der Ludgeristraße 73 in Münster. Diese besondere Qualifizierungsmaßnahme schulte den ganzheitlichen Blick auf das Modeunternehmen. Jetzt berichten die Azubis in einem Video von ihren Erfahrungen und Eindrücken.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Einmal selber Chef sein. Welcher Mitarbeiter träumt nicht davon. Der in Deutschland und Österreich mit fast 300 Filialen vertretene Männermodeanbieter engbers macht diesen Wunsch regelmäßig für seine jüngsten Mitarbeiterinnen wahr. „Jetzt sind wir die Chefs!“- so lautete das aktuelle Azubi -Motto, bei dem die Auszubildenden aus der Hauptverwaltung in Gronau zur engbers-Filiale nach Münster entsendet wurden. Dort leiteten sie im Wechsel zwei Wochen lang völlig selbstständig ihren Shop in der Ludgeristraße 73 in Münster. Ihr Job war Chefsache im wörtlichen Sinn und umfasste nicht weniger als die tägliche komplette Geschäftsabwicklung einer typischen engbers-Filialleitung in Eigenregie: Präsentation, Beratung und Verkauf von hochwertiger sportiver Markenmode für modeinteressierte Männer am Point of Sale.

Im Zeitraum vom 8. Juni bis zum 20. Juni 2015 waren die Azubis in der Filiale während der Ladenöffnungszeiten komplett auf sich allein gestellt sein. Ware auszeichnen, präsentieren und dekorieren, verkaufen, kassieren, einpacken - und dabei in jedem Moment den richtigen Umgang mit dem Kunden finden. Diese klassischen Aufgaben des textilen Einzelhandels erwarteten die Auszubildenden in ihrer Projektphase und waren damit völlig untypisch zu ihren bisherigen Aufgaben und auch Berufserfahrungen als zukünftige Bürokauffrauen bzw. Groß- und Einzelhandelskauffrauen.

Vorbereitung auf die neue Aufgabe

Ganz unvorbereitet traten die sieben Azubis ihre herausfordernde Aufgabe allerdings nicht an. Zur Vorbereitung auf den richtigen Umgang mit dem Kunden haben sie zum Beispiel an einer Verkaufsschulung teilgenommen und sich über Warenkunde informiert. Die „Filialmitarbeiterinnen auf Zeit“ lernten die aktuelle Sommerkollektion im Detail und vor allem ihre Kombinierfreudigkeit kennen, erfuhren vorab, was es heißt Präsentationsvorgaben umzusetzen und den Kassenstand zu pflegen. Auch einige absolvierte Schnuppertage in engbers-Filialen in Nordhorn und Leipzig halfen, um sich auf den selbstständigen Job an der realen ‚Verkaufsfront’ einzustellen.

„Wir sind die Chefs!“ – dieses Motto wörtlich zu nehmen, das hieß für sie aber auch offensiv auf die Kunden zuzugehen und nicht zu warten, bis diese den Weg ins Filialinnere finden. Dennoch - ein wenig Respekt vor unvorhergesehenen Fragen blieb. Da war es hilfreich, dass die Auszubildenden im Aktionszeitraum ihre Filiale in der Ludgeristraße stets zu zweit und samstags sogar zu viert betreuten. Gemeinsam luden die sieben Azubis engbers-Kunden ein, sich auf die jungen Chefinnen vor Ort einzulassen und hofften auf vielfältige Kundenbegegnungen.

Ein Baustein der engbers-Philosophie im Ausbildungsbereich

„Jetzt sind wir die Chefs!“ ist ein Baustein der engbers-Philosophie im Ausbildungsbereich. So durchlaufen alle Auszubildenden während ihrer Ausbildungszeit alle Abteilungen der engbers-Verwaltung am Stammsitz in Gronau, lernen eigene Stärken und Präferenzen kennen und können in der Filiale, wo die Marke lebendig inszeniert wird, ihr eigenes Bild vom Unternehmen mit zwei besonders erlebnisreichen Praxiswochen abrunden. Ihre Eindrücke und Erfahrungen nehmen sie mit an den Arbeitsplatz nach Gronau zurück.

Im Sinne der eigenen Nachhaltigkeitsstrategie „Erst der Mensch, dann der Mitarbeiter“ traut das Unternehmen seinen Auszubildenden diese Aufgabe auf jeden Fall zu. Wer bei engbers als Azubi an den Start geht, hat in den Bewerbungsgesprächen bereits vor allem durch seine Persönlichkeit überzeugt. Diese Strategie zahlt sich aus, denn nachhaltige Beschäftigungsverhältnisse sind, nicht selten ein ganzes Berufsleben lang, mehrheitlich das Ergebnis bei engbers.

Für den engbers-Kunden sichtbar wurde die Aktion „Jetzt sind wir die Chefs!“ durch aufmerksamkeitsstarke Aktionen, Flyer und vor allem die speziellen „Azubi-Projekt“-Shirts, die die „Filialmitarbeiterinnen auf Zeit“ trugen. Diese besondere Personalförderungsmaßnahme wurde jetzt auch als Film festgehalten.

(Engbers GmbH & Co. KG)


 


 

Chef
Filiale
Münster
Azubi
Ausbildungsbereich
Modeunternehmen
Gronau

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auszubildende" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: