Weitere Artikel
  • 09.10.2013, 09:21 Uhr
  • |
  • Münster
Karstadt-Betriebsrat

Unruhe in der Belegschaft und Zweifel an Karstadt-Beteuerungen

Die Karstadt-Belegschaft in Münster kommt einfach nicht zur Ruhe. Insolvenz, Verkauf, Stellenkürzungen – Peter Frohwerk, Betriebsratsvorsitzender von Karstadt in Münster, macht sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Stuttgarter Haus große Sorgen.

„Ein heftiges Signal“, sagt er. Frohwerk zweifelt an den Beteuerungen des Konzerns in der Vergangenheit und daran, dass Stuttgart ein Einzelfall sei. Wie die Fachzeitschrift Textilwirtschaft am Dienstag mitteilte, soll das Stuttgarter Flaggschiff von Karstadt komplett geschlossen und in ein Geschäftshaus mit mehreren Mietern umgebaut werden. Die Immobilie in Stuttgart gehört wie 16 weitere Karstadt-Häuser dem österreichischen Investor Signa, zu dem auch Karstadt-Sport in Münster zählt.

Das Warenhaus Karstadt in Münster befindet sich dagegen im Portfolio eines niederländischen Investors. Auch soll das Haus in Münster einen höheren Umsatz verzeichnen als Karstadt in Stuttgart.

(Redaktion)


 


 

Karstadt
Münster
Stuttgart
Kaufhaus
Belegschaft
Betriebsrat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Karstadt" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: