Weitere Artikel
  • 25.07.2013, 15:04 Uhr
  • |
  • Münster
Kinderbach in Münster

50.800 Euro für neue Geh- und Radwegbrücke bewilligt

Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Münster für den Ersatz einer Brücke über den Kinderbach im Bereich der Kristiansandstraße 50.800 Euro bewilligt.

Der Neubau des Brückenbauwerks für Fußgänger und Radfahrer über das innerstädtische Gewässer ist notwendig, da bei regelmäßigen Prüfungen starker Pilzbefall und Fäulnis an tragenden Elementen der Brücke festgestellt worden ist. Die neue Brücke erhält Auflagerbänke aus Stahlbeton und als Überbau eine geschützte Holzkonstruktion.

Die vorhandene Brücke ist im Jahr 1982 errichtet worden. Das Holzbauwerk wurde damals aus ungeschütztem Bongossi-Holz errichtet und auf Holzpfählen gegründet. Im Rahmen der Bauarbeiten für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer wird sie komplett demontiert.

Den Neubau unterstützt die Bezirksregierung mit 70 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben in Höhe von 72.500 Euro.

(Redaktion)


 


 

Brücke
Bezirksregierung
Kinderbach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Brücke" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: