Weitere Artikel
  • 23.07.2014, 09:15 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Köpfe der Region

Christoph Wüllner: "Münster verbindet das Beste aller Welten."

Christoph Wüllner wollte mal Fußball-Profi werden. Das hat nicht geklappt. Nun ist er Chefredakteur des Magazins MÜNSTER! und schreibt darin jeden Monat mit großer Begeisterung über das Leben und Genießen, die Menschen und das Geschehen in Münster und dem Münsterland.

Sind Sie gebürtig aus Münster/dem Münsterland?

Nein, aus Düsseldorf. Aber ich bin nicht klar zu verorten – Rheinland, ein paar Jahre Wolbeck, Hannover, Bundeswehr in Ahlen, Studium dann wieder in Münster, Hamburg, Berlin, Dortmund …

Sind Sie nur beruflich oder auch privat in Münster ansässig?

Sowohl, als auch.

Was ist das Besondere an Münster?

Münster verbindet eben das Beste aller Welten. Nicht zu groß, nicht zu klein, mondän und provinziell, altehrwürdig und jung.

In welcher Branche sind Sie tätig und seit wann?

Im Journalismus seit gut 15 Jahren.

Wollten Sie schon immer in dieser Branche arbeiten oder hatten Sie mal einen ganz anderen Berufswunsch?

Fußball-Profi. Hat aber nicht geklappt.

Was machen Sie besser und/oder anders als Ihre Mitbewerber?

Wir machen Magazin-Journalismus nach dem alten Prinzip. Ein gutes Heft wird gekauft und gelesen, deshalb wiederum wird es interessant für Anzeigenkunden. Die Artikel in MÜNSTER! sind echt und deshalb wird es gekauft. Außerdem sind wir das einzige Magazin, dessen Zielgruppe „die ganz normalen Leute“ sind, also nicht nur Studenten oder nur Golfspieler. Da gibt`s jeweils schon genug.

Wie behalten Sie einen kühlen Kopf an stressigen Tagen?

Wer hat das behauptet? (lacht)

Wie beurteilen Sie die Zukunft Ihrer Branche in der Region?

Gut. Am Ende wird sich Qualität immer durchsetzen.

Welches Ereignis in Ihrer beruflichen Laufbahn wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben?

Die WM 2006. Aber auch noch ein paar andere.

Wie beurteilen Sie Münster/das Münsterland als Wirtschaftsstandort?

Gut. Gesund ist vor allem die Mischung von Groß und Klein und die Stärke der inhabergeführten Betriebe.

Welcher persönliche Gegenstand liegt/steht immer auf Ihrem Schreibtisch?

Ein kleiner Zettel aus dem Fundus meines alten Chefs mit einem Sinnspruch: „Das ist so recht Westfalenart: Fromm, sinnig, weich, nicht überzart; Zäh, trotzig, treu, deutsche Leute: So waren sie, so sind sie heute.“ (F. W. Weber)

Vervollständigen Sie diesen Satz: "Der typische Münsterländer ist…"

Siehe oben!

Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?

Mit Kinder hüten.

Kaffee oder Tee?

Kaffee.

Auto oder Fahrrad?

Beides. Und vor allem Füße.

Kuchen oder Wurstbrot?

Wurstbrot.

In welchen Clubs netzwerken Sie?

Xing, Salzstraße, KDStV Winfridia und Cartellverband, KAS.

Was war Ihr größter Erfolg?

Es gibt diverse Dinge, die gut geklappt haben. Die Gründung von MÜNSTER! war sicher der größte Kraftakt.

Beenden Sie diesen Satz: „Wenn ich nicht in Münster wäre, dann wäre ich in …“

Vermutlich in Berlin.

Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?

Vermutlich in Münster.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Überbordenden Reichtum, unerschütterliche Gesundheit, den Weltfrieden und die nötige Prise Talent, um den Berufswunsch (siehe oben) doch noch zu erfüllen. (lacht)

Wenn Sie einen Tag lang die Fäden der Stadt ziehen dürften, welche für Sie längst überfällige Entscheidung würden Sie umsetzen?

Ich würde dafür sorgen, dass sich der Fokus auf die wahren Leistungsträger richtet – die ganz normalen Mittelstandsfamilien.

Beenden Sie diesen Satz: "Ich gehe morgens nicht aus dem Haus ohne…"

Hose.

Vielen Dank für das Interview!

Über die Interviewreihe "Köpfe der Region"

Mit der Interview-Reihe "Köpfe der Region" stellen wir Ihnen interessante Menschen vor, die auf unterschiedlichste Art und Weise am Wirtschaftsleben in Münster und dem Münsterland teilnehmen. Sie zeigen im Gespräch ihren ganz persönlichen Blick auf die Region.

(Christoph Wüllner, Katharina Heidmann)


 


 

Christoph Wüllner
Münster
Magazin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Christoph Wüllner" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: