Weitere Artikel
  • 04.02.2015, 09:59 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Konkrete Wünsche an die Politik

Neujahrsempfang des Regionalverbandes der mittelständischen Wirtschaft mit 250 Gästen

Parteipolitik bleibt außen vor. Aber politisch positionieren, das will sich der Regionalverband Münsterland im Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW) auf jeden Fall: „Das ist uns wichtig, um unsere Interessen und die unserer Mitglieder deutlich zu machen“, betont Bernd Adamaschek. Der traditionelle Neujahrsempfang biete dazu immer einen guten Rahmen.

Am Montagabend sind es rund 250 Gäste, die der Geschäftsführer in den Räumen der Provinzial willkommen heißt. Dabei macht er deutlich: „Der deutsche Mittelstand ist es, der maßgeblich zur guten Wirtschaftslage in Deutschland beiträgt.“

Deshalb, und da beginnen die kritischen Töne, „müsste im Sinne der Wirtschaft manches politisch anders entschieden werden“, fordert Bernd Adamaschek. Es fehle „ein wirtschaftsliberales Korrektiv“, die viel propagierte „schwarze Null im Bundeshaushalt wird erkauft mit Verzicht auf Investitionen“. Und mit dem Mindestlohn sei die letzte Bastion der freien Marktwirtschaft endgültig gefallen.

Wie wichtig für die Wirtschaft und die Unternehmen eine solide Bildungslandschaft ist, das machte der Gastredner deutlich. Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, ehemals Kulturstaatsminister im Kabinett Schröder, nahm die Zuhörer mit auf eine Reise durch das deutsche Bildungssystem unter dem Stichwort „Akademisierungswahn“.

Es sei falsch, zu glauben, ein Bildungssystem werde dadurch noch besser, je mehr Akademiker es produziere, betonte Julian Nida-Rümelin. „Ein Drittel der Juristen können nach ihrem Abschluss nicht tätig werden, weil keine Stellen dafür da sind.“

Stattdessen fehle der Nachwuchs in handwerklichen und technischen Bereichen.

(Martina Döbbe, WN)


 


 

Marktwirtschaft
Regionalverband Münsterland
Bildungssystem
Politik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marktwirtschaft" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: