Weitere Artikel
  • 25.06.2014, 09:54 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Konkurrenz für den TÜV

Neubau einer Prüfstelle für Autos an der Trauttmansdorffstraße

Münsters Autofahrer bekommen eine neue Anlaufstelle, um die sogenannte Hauptuntersuchung bei Fahrzeugen durchzuführen, landläufig auch TÜV-Prüfung genannt.

Die KÜS, eine Organisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger, baut an der Trauttmansdorffstraße – direkt neben dem Bowling-Center – eine Prüfstraße, so die Auskunft von Michael Kroos, dessen Ingenieurbüro die Niederlassung betreiben wird. Derzeit führen Kroos und sein Ingenieurteam nur Kfz-Überprüfungen in Werkstätten durch.

Da nach seinen Angaben aber rund 30 Prozent der Autofahrer direkt bei einer Prüfstation vorfahren, diene die neue Anlaufstelle an der Trauttmansdorffstraße der Expansion seines Unternehmens. Auf dem nahe der Hammer Straße befindlichen Gelände soll künftig auch die Geschäftsstelle des Ingenieurbüros untergebracht werden, die sich derzeit noch am Boelckeweg befinden.

Die neue Prüfstraße der KÜS tritt in Konkurrenz (zur Definition Konkurrenz) zu bestehenden Angeboten des TÜV sowie der Dekra.

(Klaus Baumeister, WN)


 


 

Prüfstraße
Ingenieurbüro
Hauptuntersuchung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "TÜV" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: