Weitere Artikel
  • 04.02.2015, 13:16 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Kooperationsvertrag

LWL und Stadt Münster veranstalten Skulptur Projekte gemeinsam

Seit 1977 veranstalten der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und die Stadt Münster im Turnus von zehn Jahren die weltweit einzigartige Ausstellung Skulptur Projekte. Für die fünfte Austellung, die von Juni bis September 2017 stattfindet, unterzeichneten die Verantwortlichen jetzt den Kooperationsvertrag zwischen LWL und Stadt Münster.

Oberbürgermeister Markus Lewe, LWL-Direktor Matthias Löb, Kulturdezernentin Dr. Andrea Hanke und LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale freuen sich auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit und das internationale Publikum.

Die Stadt Münster beteiligt sich mit 1,5 Millionen Euro an den Skulptur Projekten, der LWL mit 1 Million Euro sowie Sachmitteln in Höhe von 500.000 Euro. Die Kulturstiftung des Bundes hat eine Förderung in Höhe von 1 Million Euro bereits zugesagt. 2007 hatte das Austellungsprojekt ein Volumen von gut 6 Million Euro.

Künstlerischer Leiter der Skulptur Projekte ist Prof. Kasper König. Im Sommer wird König sein Team und das erste Konzept der Öffentlichkeit vorstellen.

(LWL)


 


 

Ausstellung
Skulptur Projekte
Münster
LWL
Kulturdezernentin
Kooperationsvertrag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausstellung" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: