Weitere Artikel
  • 24.06.2015, 10:33 Uhr
  • |
  • Münster / Saarbrücken
Kriminalitäts-Statistik

Fahrraddiebstahl in Deutschland

Ähm, gerade stand mein Rad doch noch hier!? - Diese Schrecksekunde haben unzählige Radfahrer schon erlebt. Mehr als ein Viertel der Bundesbürger (27 Prozent) wurde bereits einmal Opfer eines Fahrraddiebstahls. Besonders im Norden Deutschlands (31 Prozent) und in Nordrhein-Westfalen (32 Prozent) geben mehr Radfahrer als im Bundesdurchschnitt an, mindestens einmal bestohlen worden zu sein.

Das ergab jetzt eine repräsentative forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt, bei der im März 2015 1.500 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt wurden, die ein Fahrrad besitzen und es auch selbst nutzen.

Nicht überraschend: In den Metropolen ist die Diebstahlrate am höchsten. So wurde etwa in Berlin (54 Prozent) und Hamburg (51 Prozent) gut jedem Zweiten schon mal das Rad gestohlen.

(ots / CosmosDirekt)


 


 

Radfahrer
Deutschland
Bundesbürger
Diebstahl
Kriminalität

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Radfahrer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: