Weitere Artikel
  • 02.01.2013, 11:54 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt
Kurzweiliger Vortrag

Das Ehrenamt hat Zukunft

Eberhard Gienger, Mitglied des Deutschen Bundestages, war auf Einladung der Europa-Union Deutschland Kreisverband Steinfurt und der Kolpingfamilie Rheine-Emstor zu Gast im Kreis Steinfurt.

Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im gut besuchten Basilika-Forum in Rheine kannten Eberhard Gienger noch als früheren Bronzemedaillengewinner am Reck bei den Olympischen Sommerspielen 1976. Um so gespannter wurde der Politiker Gienger erwartet.

Dr. Klaus Effing, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes Steinfurt der Europa-Union Deutschland, begrüßte Eberhard Gienger und MdB Jens Spahn und dankte für die Zusage, kurz vor Weihnachten einen Vortrag zu aktuellen Themen rund um das Ehrenamt zu halten. In seinen einführenden Worten unterstrich Effing die Bedeutung der hohen Zahl von rund 550.000 ehrenamtlich Tätigen in Deutschland. "Auch und besonders bei uns im Kreis Steinfurt üben viele Menschen ein Ehrenamt aus. Hier kommt die Übernahme von Verantwortung für Menschen und Vereine ohne vorrangig wirtschaftliche Ziele zum Ausdruck", so Dr. Effing.

Eberhard Gienger, der auch Mitglied der Europa-Union Deutschland ist, nahm den Faden zu Beginn seines kurzweiligen Vortrages auf und betonte zunächst die soziale Integrationsfunktion des Ehrenamtes. Aktuelle Entwicklungen wie die flächendeckende Einführung von Ganztagsschulen erforderten von den Verantwortlichen, auch neue Wege zu gehen, um das Ehrenamt weiter zu stärken. Gienger zeigte dies anhand von Praxisbeispielen aus seinem Heimatland Baden-Württemberg auf. Eine Möglichkeit seien Mentorenprogramme, um Schülerinnen und Schüler an das Ehrenamt heranzuführen. Auch Sportangebote zu "für uns Ältere aber für die jungen Menschen normalen Zeiten ab 22 Uhr abends könnten viele junge Menschen erreichen", so Gienger.

Dem Vortrag schloss sich eine lebhafte Diskussion an, die die ganze Palette des Ehrenamtes streifte. Hier ergänzten sich die beiden Bundestagsabgeordneten Eberhard Gienger und Jens Spahn vortrefflich in ihren jeweiligen Fachgebieten.

Die Besucherinnen und Besucher waren sich am Ende der Veranstaltung einig: Gienger kann auch Politik, und zwar nah an den Menschen!

(Redaktion)


 


 

Eberhard Gienger
Dr. Klaus Effing
Jens Spahn
Ehrenamt
Menschen
Kreis Steinfurt
Teilnehmer
Schüler
Effing
Europa-Union Deutschland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eberhard Gienger" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: