Weitere Artikel
  • 26.11.2013, 16:17 Uhr
  • |
  • Münsterland
Leuphana Sommerakademie

Jugendliche wachsen über sich hinaus

Der Stolz stand ihnen ins Gesicht geschrieben: 31 Schülerinnen und Schüler, die in den Sommerferien freiwillig im Leuphana Sommercamp in Tecklenburg die Schulbank gedrückt und sich auf ihren Berufseinstieg vorbereitet haben, erhielten ihre Abschlusszertifikate.

Die Schülerinnen und Schüler, die unterschiedliche Hauptschulen aus dem Kreis Warendorf besuchen, können zu Recht stolz auf sich sein. Während ihre Klassenkameraden die Ferien genossen, paukten sie drei Wochen lang Mathe und Deutsch, formulierten Bewerbungsbriefe und übten Vorstellungsgespräche. Die Nachmittage waren gefüllt mit individuellem Coaching und Sport. Während sie bei Kickboxen, Tanz oder Klettern ihr Körpergefühl und ihre Disziplin trainierten, arbeiteten sie im psychologisch orientierten Training an ihren Stärken und Schwächen, um gut für ihre berufliche Zukunft gerüstet zu sein. Für so viel Einsatz gab es großes Lob und viel Anerkennung für die Hauptschüler, die in einer Feierstunde ihre Teilnahme-Zertifikate erhielten. Schwarz auf weiß bescheinigen die Zertifikate ganz individuell, in welchen Punkten sie sich persönlich und fachlich weiterentwickeln konnten.

Beeindruckende Ergebnisse

Die Ergebnisse sind beeindruckend und drücken sich nicht nur in verbesserten Sprach- oder Mathe-Kenntnissen aus. Von gewachsenem Selbstbewusstsein ist in den Zertifikaten die Rede und von Einsatzbereitschaft, von sozialem Engagement bis hin zum besonderen Organisationstalent, das beim Musical zum Vorschein kam, das die Gruppe während der drei Wochen im Camp vorbereitet und am Ende aufgeführt hat. „Ich bin begeistert von den Fortschritten, die jeder einzelne Jugendliche in der kurzen Zeit von drei Wochen gemacht hat, sei es im schulischen Bereich oder in der persönlichen Entwicklung“, so Sandra Pawlas, stellvertretende Leiterin der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster. „Wir sind von dem Konzept der Sommerakademie überzeugt, weil es zeigt, dass sich die individuelle Unterstützung der Jugendlichen lohnt. Die Schüler bekommen im Camp das Rüstzeug, um sich erfolgreich um eine Ausbildungsstelle zu bewerben und gut ins Berufsleben zu starten“, betonte Pawlas. Das Projekt wird von der Arbeitsagentur gemeinsam mit der WGZ-Bank Stiftung und der Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf finanziell unterstützt.

Chancen aufzeigen und Türen öffnen

„Wir sind sicher, dass der Ansatz, ganz intensiv mit den einzelnen Jugendlichen zu arbeiten, richtig ist“, betonte Dr. Klaus Kalefeld, Mitglied des Kuratoriums der WGZ-Bank Stiftung. „Unser Ziel ist es, jungen Menschen Chancen aufzuzeigen und Türen zu öffnen. Das Zertifikat, das diese heute erhalten haben, ist nicht nur Ausdruck dessen, was sie in den drei Wochen erreicht haben. Es kann auch eine Eintrittskarte in den zukünftigen Ausbildungsbetrieb sein“, erläuterte er. Für mehrere Teilnehmer am Sommercamp waren die intensive Berufsorientierung und das Trainieren von Vorstellungsgesprächen bereits erfolgreich: Sie haben ihren Ausbildungsvertrag schon in der Tasche.

Individuelle Förderung lohnt sich

„Diese Erfolge zeigen, dass sich die individuelle Förderung der Schüler lohnt: Für die Jugendlichen, aber auch für die Unternehmen, die auf der Suche nach motiviertem Nachwuchs sind“, freut sich Michael Vorderbrüggen, Vertreter der Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf. Das Konzept der Sommerakademie hat Prof. Dr. Kurt Czerwenka von der Leuphana-Universität in Lüneburg entwickelt. „Wir haben die Sommerakademie jetzt schon zum wiederholten Mal durchgeführt. Jedes Mal sind wir aufs Neue davon überrascht, wie sehr die Schüler im Camp über sich hinauswachsen“, berichtete er. „Besonders freuen wir uns, dass die jungen Menschen mit so viel Motivation bei der Sache sind und wieder Spaß am Lernen bekommen. Viele Jugendliche aus den Sommercamps haben inzwischen erfolgreich die Schule abgeschlossen und eine Lehrstelle gefunden“.

Für die Teilnehmer endet die Unterstützung nicht mit der Zertifikatsverleihung. Die Experten der Sommerakademie betreuen die Jugendlichen bis zum Ende des Schuljahres weiter, helfen bei der Suche nach einer Lehrstelle und beim Einstieg in die Ausbildung.

(Arbeitsagentur Ahlen-Münster)


 


 

Schüler
Jugendliche
Sommerakademie
Zertifikat
Camp

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schüler" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: