Weitere Artikel
  • 21.09.2012, 14:16 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt
„Man lernt nie aus“

Aktionen zum Weiterbildungstag 2012 im Kreis Steinfurt

Wer in Weiterbildung investiert, der investiert in die eigene Zukunft: Bildung und Wissen, Kompetenzen und Qualifikationen sind unerlässlich, um den wachsenden beruflichen wie auch privaten Herausforderungen dauerhaft gerecht werden zu können.

Auf die Wichtigkeit des Themas Weiterbildung hat am Freitag, 21. September 2012, zum vierten Mal der Deutsche Weiterbildungstag aufmerksam gemacht. Auch im Kreis Steinfurt haben sich verschiedene Betriebe an dem bundesweiten Aktionstag beteiligt.

Beim Gespräch an der Ladentheke haben gut zwanzig Betriebe im Kreis, darunter Bäckereien, Familienzentren und Friseure, gezielt auf das Thema aufmerksam gemacht: "Das Thema Weiterbildung wird auch in unserem Betrieb immer wichtiger, deshalb richten wir an unserem neuen Hauptsitz in Recke einen Raum für Schulungszwecke ein. Um auf die Bedeutung von Weiterbildung aufmerksam zu machen, haben wir diese Aktion gerne unterstützt", erklärte Michael Remke von der Recker Landbäckerei Josef Remke GmbH & Co. KG. So erhielten die Kunden Informationen zur Weiterbildung und zum Bildungsscheck NRW.

Wer sich genauer informieren wollte, konnte dies in der Bäckerei-Filiale in Hopsten auch gleich bei Anna-Lena Mentrup von der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf tun: "Für viele Beschäftigte, Berufsrückkehrende und geringfügig Beschäftigte stellt der Bildungsscheck NRW einen guten Anreiz dar, mit der beruflichen Fortbildung zu starten. Das Land übernimmt mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds die Hälfte der Weiterbildungskosten bis maximal 500 Euro - eine attraktive Fördermöglichkeit".

Die Regionalagentur Münsterland, die die Aktion in Kooperation mit den Bildungsberatungsstellen vor Ort ins Leben gerufen hat, freute sich über den guten Zuspruch der Kunden. "Unser Ziel war es, den Bekanntheitsgrad des Bildungsschecks NRW zu erhöhen und auf Weiterbildung aufmerksam zu machen - dies ist mit dem heutigen Tag erreicht worden", erklärte Anke Breitkopf, Projektberaterin bei der Regionalagentur Münsterland.

Viel Spaß mit leuchtend bunten Luftballons hatten die Kinder aus rund 15 Familienzentren und Kitas rund um Lengerich. Wissenswertes zum Tagesthema gab es für ihre Mütter und Väter: "Gerade junge Eltern befinden sich in dieser Lebensphase oft in beruflichen Veränderungsprozessen oder möchten sich nach einer längeren Familienpause wieder fit machen für den Beruf. Somit steht das Thema Weiterbildung oft im Fokus des Interesses", weiß Angelika Weide, Bildungsberaterin bei der Volkshochschule Lengerich.

Ausgegeben wird der Bildungsscheck bei den Bildungsberatungsstellen im Kreis Steinfurt. Interessierte können sich hier zudem über die verschiedenen Weiterbildungsangebote informieren. Weitere Informationen sind im Internet unter www.deutscher-weiterbildungstag.de sowie unter www.muensterland-arbeit.de zu finden.

Bildungsberatungsstellen im Kreis Steinfurt

Rheine:
Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf
Laugestr. 51, 48431 Rheine
Anna-Lena Mentrup, Tel.: 05971 4003-6260
Thorsten Manske, Tel.: 05971 4003-6240

Ibbenbüren:
Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf
Wilhelmstr. 259, 49479 Ibbenbüren
Anna-Lena Mentrup, Tel.: 05971 4003-6260

Steinfurt:
WESt - Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH
Tecklenburger Str. 8, 48565 Steinfurt
Annerose Pott, Tel.: 02551 692776
Udo Röllenblech, Tel.: 02551 692709

Lengerich:
Volkshochschule Lengerich / Westf.
Bahnhofstr. 106, 49525 Lengerich
Angelika Weide, Tel.: 05481 93880

(Redaktion)


 


 

Michael Remke
Anna-Lena Mentrup
Anke Breitkopf
Angelika Weide
Landbäckerei Josef Remke GmbH & Co. KG
Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf
Volkshochschule Lengerich
Kreis Steinfurt
Bildungsberaterin
Bildungsscheck
Aktion
Betrieb

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Michael Remke" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: