Weitere Artikel
  • 20.02.2015, 15:31 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Mit Spannung erwartet

Architekturpreisverleihung bei der architectureworld in Münster

40.000 Euro - diese Gesamtsumme erwartet die Gewinner des Heinze ArchitektenAWARDs, die in diesem Jahr wieder bei der architectureworld ausgezeichnet werden. Der Architekturkongress findet am 20. März im MCC Halle Münsterland statt.

"Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, freuen wir uns, die Verleihung des Heinze ArchitektenAWARDs wieder im Rahmen der architectureworld präsentieren zu können", erläutert Dietrich Rengstorf, Geschäftsführer der veranstaltenden Messegesellschaft Bauen & Wohnen.

Der Architekturwettbewerb steht unter dem Motto "Faszination Nichtwohnbau": Eindrucksvolle Architekturobjekte, die in insgesamt sechs Objektkategorien prämiert werden. Auch ein Nachwuchswettbewerb wurde dazu ausgelobt. Nach Ablauf der Frist hatte eine hochkarätige Jury um den bekannten Städtebau-Architekten Max Dudler über die Gewinner des Heinze ArchitektenAWARDs 2015 zu entscheiden. Am 20. März wird das Geheimnis nun bei der architectureworld in Münster gelüftet.

Die Preisträger sowie alle Architekten und Planer dürfen sich an diesem Tag auf eine eintägige Veranstaltung mit renommierten Experten freuen. So stellen unter anderem Philip N. Peterson (Holzer Kobler Architekturen), Gregor M. Kassl (ARUP Deutschland) sowie Torben Østergaard (3XN) ihre Ideen und Umsetzungen zum Thema innovative, sozusagen mitdenkende Fassaden vor.

Die architectureworld ist eine von den Architektenkammern anerkannte Fortbildungsveranstaltung. Die Teilnahme ist nach erfolgter Registrierung kostenfrei.

(ots / architectureworld)


 


 

ArchitektenAWARDs
Münster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ArchitektenAWARDs" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: