Weitere Artikel
  • 03.07.2013, 13:39 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt
Mittelstandsoffensive

Förderschub für Mittelständler und Häuslebauer im Kreis Steinfurt

Die Kreissparkasse Steinfurt sieht sich als starker Partner der Unternehmen aus der Region. Aus diesem Grund führt die Sparkasse ihre Mittelstandsoffensive auch in diesem Jahr fort.

Insgesamt sollen 30 Millionen Euro für zinsgünstige Kredite im privaten Wohnungsbau und vergünstigte Leasingfinanzierungen für Firmenkunden bereitgestellt werden. „Hiervon profitiert besonders der regionale Mittelstand. Wir wollen das aufkommende Wachstum weiter fördern und die Wirtschaft damit ankurbeln“, sagt Jürgen Brönstrup, Vorstand der Kreissparkasse Steinfurt und zuständig für den Firmenkundenbereich.

Die 30 Millionen Euro werden aus einem neuen Globaldarlehen genommen, das die Sparkasse bei der NRW.BANK zu besonders günstigen Konditionen aufgenommen hat. Der Vorteil: Die Vergünstigungen werden direkt an die Kunden weitergegeben. Damit kann die Kreissparkasse als einziges Geldinstitut im Kreis Steinfurt Gewerbetreibenden, Unternehmen und auch Freiberuflern eine derart günstige Finanzierungsmöglichkeit anbieten.

„Durch die Vergabe zinsgünstiger Kredite im privaten Wohnungsbau profitieren nicht nur Familien und Privatpersonen mit geringen oder mittleren Einkommen, sondern gleichzeitig auch die dort ansässigen Unternehmen als Auftragnehmer“, erklärt Klaus Neuhaus, Vorstandsmitglied der NRW.BANK.

Von dem Globaldarlehen werden 20 Millionen Euro für zinsgünstige Darlehen für den privaten Wohnungsbau bereitgestellt. 10 Millionen Euro vergibt die Sparkasse in Form von Leasingfinanzierungen direkt an mittelständische Unternehmer und Freiberufler. So kann über Leasing zum Beispiel die Anschaffung von IT-Geräten, Fahrzeugen oder Maschinen gefördert werden. Voraussetzung für die Vergabe ist ein Unternehmenssitz in Nordrhein-Westfalen oder aber die Investition muss in NRW erfolgen.

„Durch das Leasen von Maschinen und IT-Geräten bleiben Unternehmen und Freiberufler immer auf dem neuesten technischen Stand“, erläutert Jürgen Brönstrup einen wesentlichen Vorteil. Aus finanzieller Sicht werde beim Leasing das firmeneigene Kapital nicht gebunden und die Leasingraten böten eine feste und überschaubare Kalkulationsgrundlage. „Zudem schonen Leasing-Objekte die eigene Bilanz , da sie bei der jeweiligen Leasing-Gesellschaft bilanziert werden“, ergänzt Brönstrup.

Die Kreissparkasse Steinfurt wurde durch die Deutsche Leasing AG in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge mit dem Deutschen Leasing Award 2012 ausgezeichnet.

(Redaktion)


 


 

Jürgen Brönstrup
Klaus Neuhaus
Sparkasse
Wohnungsbau
Kreissparkasse Steinfurt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jürgen Brönstrup" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: