Weitere Artikel
  • 12.03.2013, 11:38 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Nach dem Abzug der Briten

Mit Vollgas in die berufliche Zukunft

Die York Kaserne der Britischen Streitkräfte in Münster Gievenbeck war lange Jahre ihr Arbeitsplatz. Mit dem Abzug der Soldaten verlieren auch 170 zivile Mitarbeiter ihren Job. Auch Ulrike Müller und Paul Duckenfield sind betroffen. Sie wagen mit Hilfe der Agentur für Arbeit nach dem Job-Aus einen Neustart.

Für Ulrike Müller und Paul Duckenfield war die Kaserne drei Jahrzehnte lang ihre berufliche Heimat. Die 52 Jahre alte Ulrike Müller hat fast ihr gesamtes Berufsleben bei den Britischen Streitkräften verbracht. Von der Küchenhilfe hatte sie sich bis zur Kantinenleiterin mit Personalverantwortung hochgearbeitet, alles ohne je eine Berufsausbildung abgeschlossen zu haben. Nach dreißig Jahren kam nun das Aus.

„Das war schlimm“, erinnert sich Ulrike Müller. „Obwohl ich bei den Briten eine verantwortungsvolle Tätigkeit ausgeübt habe, gelte ich nach den Standards vieler deutscher Personalchefs als unqualifiziert. Ich hatte große Sorge, beruflich in der Sackgasse zu landen“. Ganz ähnlich sah es Paul Duckenfield. Die Liste der Tätigkeiten, die Duckenfield in seinem Berufsleben schon ausgeübt hat, ist lang. Eine Ausbildung hat auch er allerdings nie absolviert. „Ich war immer flexibel, habe immer gearbeitet. Und mit 57 ist die Rente für mich doch keine Alternative“, berichtet er.

Ganz flexibel und spontan nahmen die Beiden gemeinsam an einer Informationsveranstaltung teil, in der die Arbeitsagentur gemeinsam mit den Streitkräften und einem Verkehrsbetrieb die Ausbildung zum Busfahrer vorstellte. Die Veranstaltung war für beide ein Glücksfall. „Für mich war klar, dass ich hier die Chance habe, noch einmal etwas ganz Neues auszuprobieren“, erzählt Ulrike Müller. „Wer hat diese Gelegenheit schon?“ Autofahren ist schon immer ihre Leidenschaft und den Kontakt zu den Fahrgästen kann sie sich auch gut vorstellen. Vollends überzeugt, dass eine Umschulung zur Busfahrerin die richtige Entscheidung ist, war sie beim Probefahren mit dem fast 19 Meter langen Gelenkbus. Auch Kollege Paul Duckenfield dachte nicht lange nach und meldete sich zur Ausbildung zum Busfahrer an. Das Ziel der Beiden: Neu durchstarten statt in einer beruflichen Endstation zu landen.

Freistellung für mehrmonatige Ausbildung

Ihr Arbeitgeber stellte sie für die mehrmonatige Ausbildung frei, die Kosten für die Ausbildung übernahm die Arbeitsagentur Ahlen-Münster. „Wir sind sehr froh, dass wir unseren Mitarbeitern eine neue berufliche Perspektive eröffnen können“, betont Bärbel Mowe, stellvertretende Personalleiterin bei den Britischen Streitkräften. Und sie ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster war durchweg positiv. Wir haben feste Ansprechpartner, die uns und unsere Mitarbeiter beraten und uns auch bei den Formalitäten und Anträgen helfen“.

Mehr als 60 zivile Mitarbeiter der Britischen Streitkräfte in Münster hat Angelika Mallas, Arbeitsvermittlerin in der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, inzwischen zum speziellen Förderprogramm WeGeBAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) beraten. Viele von ihnen haben sich in Lehrgängen fortgebildet und sich so wieder für den Arbeitsmarkt qualifiziert. „Das Förderprogramm ist ideal, wenn die Qualifikation von Arbeitnehmern nicht mehr den Anforderungen am Arbeitsmarkt entsprechen. Wir können so Betriebe dabei unterstützen, ihre Mitarbeiter fortzubilden und Fachkräftebedarfe zu decken“, erklärt Angelika Mallas.

So auch im Fall von Ulrike Müller und Paul Duckenfield, denn Busfahrer sind gefragt. Fahrsicherheitstraining, Kurven- und Rückwärtsfahren, Reifenwechsel : in der Ausbildung kam viel auf Ulrike Müller und Paul Duckenfield zu. Beide haben die Prüfung erfolgreich bestanden und freuen sich auf neue Jobs.

(Redaktion)


 


 

Bärbel Mowe
Angelika Mallas
Ulrike Müller
Paul Duckenfield
Kollege
Busfahrer
Britische Streitkräfte
Agentur für Arbeit
Arbeitsmarkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bärbel Mowe" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: