Natur & Umwelt

Infografik

Umweltschutz

Industriebetriebe investieren weniger in den Umweltschutz

Im Jahr 2014 investierten 2.000 Betriebe der nordrhein- westfälischen Industrie (Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe) eine Milliarde Euro in den Umweltschutz.  mehr…
Welche Schwerpunkte will das Münsterland im Masterplan Umweltwirtschaft NRW setzen? Das diskutierten (v.l.) Uwe Hoolt (MEET), Ulrich Ahlke (Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt), Christian Grotholt (Geschäftsführer 2G Energy aus Heek), Prof. Dr. Christoph Wetter (FH Münster) und Dr. Georgios Papanikolaou (NRW-Umweltministerium) mit den Teilnehmern des Standortforums Umweltwirtschaft.

Umweltwirtschaft

Bürgerorientiert, dezentral und verlässlich

Das Münsterland hat seine Ziele für den Masterplan Umweltwirtschaft NRW formuliert Standortforum des NRW-Umweltministeriums im Batterieforschungszentrum MEET.  mehr…
Ausstoß energiebedingter CO2-Emissionen in NRW und Deutschland (in Millionen Tonnen)

CO2-Emissionen NRW

Ausstoß energiebedingter CO2-Emissionen 2013 um 1,7 Prozent gesunken

Die energiebedingten CO2-Emissionen in Nordrhein-Westfalen summierten sich im Jahr 2013 auf 268 Millionen Tonnen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 1,7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.  mehr…
Universe Architecture Website

Erfindungen und Patente

Endlich effiziente Energie aus Schwerkraft?

Der holländische Architekt Janjaap Ruijssenaars (Universe Architecture) hat eine neue Technik entwickelt, mit der sich im eigenen Heim nachhaltig kostenlos Strom erzeugen lässt. Ruijssenaars'...  mehr…
Ausstellung Glashalle - Stadthaus 3

Energieeffizientes Bauen

Ausstellung im Stadthaus 3

Noch bis einschließlich 26. Oktober ist im Stadthaus 3 am Albersloher Weg eine für Bauherren sehr informative Ausstellung zu sehen.  mehr…
Fertig: Auf einer Länge von 3,4 Kilometern liegt die neue Höchstspannungsleitung im Westmünsterland unter der Erde. Das ist ein deutschlandweites Pilotprojekt, sagt Amprion-Sprecher Andreas Preuß. (Archivbild)

Hochspannung tiefergelegt

Netzbetreiber Amprion verlegt die neue 380-kV-Leitung bei Raesfeld unterirdisch

Strom künftig über riesige Entfernungen transportieren, genauso selbstverständlich wie Güter per Lastwagen über die Autobahn? Es ist noch gar nicht so lange her, da galt das als unvorstellbar. Strom...  mehr…
Logo der Aktion Frackingfreie Gemeinde

Frackingfreie Gemeinde

Greven beteiligt sich an bundesweiter Aktion

Die Stadt Greven beteiligt sich an der bundesweiten Aktion "Frackingfreie Gemeinde". Das hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt des Rates der Stadt Greven in seiner Sitzung am 03....  mehr…
Neue Planungsgrundlagen für den Ausbau der regenerativen Energiegewinnung im Münsterland.

Regionalplan Münsterland

Neue Planungsgrundlagen für den Ausbau der regenerativen Energiegewinnung im Münsterland

Der Sachliche Teilplan Energie des Regionalplans Münsterland ist aufgestellt. Er setzt zukünftig den Rahmen für den Ausbau der regenerativen Energiegewinnung im Münsterland. Die Gewinnung von Erdgas...  mehr…
NRW-Umweltminister Johannes Remmel (6.v.r.) und Münsters Umweltdezernent Matthias Peck (5.v.r.) freuen sich mit Vertreterinnen und Vertretern der Betriebe über die Auszeichnungen.

Leuchtturmprojekte ausgezeichnet

"Ökoprofit Münster" überzeugt im landesweiten Wettbewerb

"Ökoprofit Münster" kommt an und überzeugt: NRW-Umweltminister Johannes Remmel zeichnete bei der Jubiläumsveranstaltung "15 Jahre Ökoprofit Nordrhein Westfalen" vier herausragende Beispiele aus...  mehr…
Protestaktion der DUH vor der IAA

Audi/VW-Skandal in den USA

DUH fordert Fahrverbote für Diesel-PKW in deutschen Städten ab 2016 und Entzug der Typengenehmigung

Mit einem Paukenschlag gab die kalifornische Umweltbehörde CAL EPA am gestrigen Freitag bekannt, dass sie die Audi AG und der Volkswagen AG der Manipulation der Abgasreinigung von 482.000 Diesel-PKW...  mehr…
Dr. Heinrich Dornbusch (Vorsitzender Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW), Klaus Ehling (Vorstand des Münsterland e.V.), Gerd Marx (Leiter der Energieberatung der EnergieAgentur.NRW) und Svenja Schröder (Kreis Steinfurt, v.l.) setzen sich mit ihren Initiativen für einen besseren Klimaschutz im Münsterland ein.

Münsterland ist Klimaland

Klimaschutzregion Münsterland startet durch

Es gibt viele herausragende Projekte, die einzelnen Städten und Gemeinden im Münsterland ein Klimaschutz-Image verliehen haben. Ab sofort werden diese Kompetenzen einheitlich für die gesamte Region...  mehr…
Veräußerung landwirtschaftlicher Grundstücke in NRW im Jahr 2014

Landwirtschaftlicher Grundbesitz

2014 wurden in NRW 30 Prozent mehr landwirtschaftliche Grundstücke verkauft

2014 wurden in Nordrhein-Westfalen 3.113 landwirtschaftliche Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 4.354 Hektar im Wert von 174 Millionen Euro verkauft. Wie IT.NRW mitteilt, ergibt sich daraus rein...  mehr…
Hier stand einmal ein Wald: Als Teil der Ausgleichsmaßnahme nach dem Ölaustritt wird hier auch wieder Wald entstehen. Die alten Baumstümpfe wurden bewusst hier abgelegt, weil sich in ihnen viele Tiere aufhalten. Die Zäune sollen übrigens wieder verschwinden.

Ölaustritt

Forst- und naturschutzrechtlicher Ausgleich der Schäden

Der Katalog der Maßnahmen, die nach dem Ölaustritt im Eper Amtsvenn zur Gefahrenabwehr in Angriff genommen wurden, liest sich gewaltig.  mehr…
Während im Westen und Süden die Getreide- und Rapsernte weitgehend abgeschlossen ist, befindet sie sich im restlichen Bundesgebiet noch auf der Zielgeraden.

Letzte Ernteschätzung 2015

Deutlich geringere Maisernte erwartet

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) geht weiterhin von einer durchschnittlichen Getreideernte in Deutschland in Höhe von 47,3 Mio. t aus. Für Raps erwartet der Verband wie im Vormonat eine...  mehr…
Die Bezirksregierung Münster hat jetzt eine rund  108  Hektar große Fläche in Ochtrup, Ortsteil Welbergen, als Naturschutzgebiet ausgewiesen. (Symbolfoto)

Mehr Fläche für Naturschutz

Ochtruper Naturschutzgebiet "Am Waldhof" erweitert

Die Bezirksregierung Münster hat jetzt eine rund 108 Hektar große Fläche in Ochtrup, Ortsteil Welbergen, als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Das seit 1994 im Süden der Ortschaft Welbergen bestehende...  mehr…
Investitionen der NRW-Industrie für den Umweltschutz

NRW-Industriebetriebe

Über eine Milliarde Euro in den Umweltschutz investiert

Im Jahr 2013 investierten 2.018 Betriebe der nordrhein-westfälischen Industrie (Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe) 1,06 Milliarden Euro in den Umweltschutz. Wie IT.NRW mitteilt, waren das 4,4...  mehr…
Foto-Ausstellung in der Sparkassen-Filiale in den Münster-Arkaden eröffnet.

Jahrhundertregen

Foto-Ausstellung in den Arkaden eröffent

Die Bilder wecken Erinnerungen. „Vielen Menschen steckt dieser Tag noch in den Knochen“, sagt Oberbürgermeister Markus Lewe in der Arkadenfiliale der Sparkasse Münsterland Ost. 51 großformatige Fotos...  mehr…
Die Schäden des Jahrhundertregens im letzten Jahr erstaunen selbst die Versicherer.

Jahrhundertregen

Elementar-Versicherungen sind gefragt

Für die vielen Tausend Wohnungs- und Hausbesitzer in Münster, die beim Starkregen am 28. Juli 2014 immense Schäden verkraften mussten, wird es ein nur schwacher Trost sein: Ein Unwetter solchen...  mehr…
Auch für den Unterlauf des Canisiusgrabens steht eine ökologische Verbesserung durch einen naturnahen Ausbau auf dem Plan des Tiefbauamtes.

Schön und nützlich zugleich

Ökologische Verbesserung mildert Rückstauprobleme bei Starkregen

Ein Jahr nach dem Starkregen vom 28. Juli 2014 ist viel aufgeräumt und sortiert worden, die meisten Schäden in Münster sind beseitigt. Auch wenn ein „Jahrhundertregen“ nicht so bald wieder erwartet...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: