Weitere Artikel
  • 14.10.2013, 10:01 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Neuer Fernbus-Anbieter

DeinBus.de startet ab Donnerstag in Münster

Ein Dreivierteljahr nach der Liberalisierung von Fernbusverbindungen im Inland hat der Wettbewerb Fahrt aufgenommen. Mittlerweile konkurrieren auch in Münster mehrere Anbieter in der umkämpften Branche um Fahrgäste.

Am Donnerstag (17. Oktober) kommt ein weiterer dazu: DeinBus.de bietet eine neue Buslinie über Siegen und Gießen bis nach Marburg an, die von Donnerstag bis Montag zweimal täglich vom Bremer Platz aus startet.

Das seien Städte, die die Fernbusse anderer Unternehmen von Münster aus noch nicht anfahren, sagt Christian Janisch, einer der Gründer von DeinBus.de. „Wir versuchen, unsere Nischen zu finden“, ist ihm die große Konkurrenz zwischen den Anbietern bewusst. Dabei sei die Verbindung zwischen Münster und Marburg eine, die zwei Studentenstädte miteinander verbinde und dadurch gefragt sei. Zudem liegen Marburg und Gießen bereits in Hessen – Studenten aus Münster können sie also nicht kostenlos mit dem Semesterticket ansteuern.

Vor allem die Großstädte werden von fast allen Anbietern angefahren – entsprechend hart ist auf diesen Strecken der Wettbewerb. Hamburg wird von Münster aus beispielsweise von den Unternehmen FlixBus, City2City und Berlin Linien Bus angesteuert. Nach Berlin fahren zum Beispiel MeinFernbus sowie FlixBus. Neue Vergleichsportale wie Busliniensuche.de ermöglichen Preisvergleiche zwischen den Konkurrenten.

Bus meist günstiger, aber nicht schneller

Denn der Preis ist einer der Hauptgründe, weshalb Reisende sich für den Fernbus entscheiden. Für die allermeisten Fahrten zahlt man deutlich weniger, als wenn man die Bahn oder das Auto nehmen würde. Für Reisende, die besonders schnell ankommen wollen, ist der Bus vielleicht nicht die erste Wahl. Auf der Strecke Münster bis Hamburg kalkuliert das Busunternehmen City2City etwas mehr als dreieinhalb Stunden ein, die Deutsche Bahn nur zwei Stunden und 15 Minuten. Die Verbindung Münster-Marburg dagegen dauert bei DeinBus.de mit etwa vier Stunden und zehn Minuten etwa genauso lange wie bei der Bahn.

Wichtig für Reisende in der Fahrradstadt Münster: Wer seine Leeze im Bus mitnehmen will, zahlt bei den meisten Anbietern extra – etwa neun bis zehn Euro pro Fahrrad.

(Sandra Peter)


 


 

Fernbus
Münster
Anbieter
Reisende
Bahn
. Auto

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fernbus" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: