Weitere Artikel
  • 07.11.2012, 11:13 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt
„Notfälle von Kopf bis Fuß“

Notärzte und Rettungsassistenten bilden sich weiter

40 Notärzte und Mitarbeiter des Rettungsdienstes des Kreises Steinfurt haben sich jetzt im Steinfurter Kreishaus weitergebildet.

Die Notärzte und Rettungsassistenten besprachen mit Referenten vom Klinikum Bielefeld und von der Feuerwehr Gütersloh „Notfälle von Kopf bis Fuß“ und wandten das Erlernte anhand von praktischen Übungen an. Es ging dabei hauptsächlich um die sogenannten „neuen“ Gefahren wie Biogasanlagen, Unfälle mit bzw. auf Windkrafträdern und Gewalt gegen Rettungskräfte. Die Notärzte und Rettungsassistenten im Kreis Steinfurt treffen sich einmal pro Jahr zu einer zweitägigen Weiterbildung.

(Redaktion)


 


 

Notärzte
Rettungsassistenten
Kopf
Kreis Steinfurt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Notärzte" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: