Weitere Artikel
  • 27.03.2015, 10:27 Uhr
  • |
  • Münsterland / NRW
NRW-Arbeitsmarktstatistik

Jahresarbeitsleistung war 2014 um 1,4 Prozent höher

Die nahezu 9,1 Millionen nordrhein-westfälischen Erwerbstätigen erbrachten 2014 eine Jahresarbeitsleistung von 12,1 Milliarden Stunden. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Berechnungen mitteilt, waren das 169,8 Millionen Stunden bzw. 1,4 Prozent mehr als im Jahr 2013.

Je Erwerbstätigen belief sich die Arbeitszeit im vergangenen Jahr auf 1 334 Stunden und war somit um etwa elf Stunden (+0,9 Prozent) höher als ein Jahr zuvor. Überdurchschnittliche Zuwächse bei der Pro-Kopf-Arbeitsleistung ermittelten die Statistiker für das Produzierende Gewerbe (ohne Baugewerbe; +1,4 Prozent) und den Bereich „Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung, Gesundheit, private Haushalte” (+1,1 Prozent).

Die vorliegenden Ergebnisse basieren auf vorläufigen, nicht kalenderbereinigten Berechnungen des Arbeitskreises „Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder”, dem auch der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen in seiner Funktion als statistisches Landesamt für NRW angehört. Aufgrund einer Revision im Jahr 2014, in der u. a. die überarbeitete Beschäftigtenstatistik der Bundesagentur für Arbeit berücksichtigt wurde, sind die Werte mit den entsprechenden Vorjahresergebnissen nur bedingt vergleichbar.

(Redaktion)


 


 

Erwerbstätige
Nordrhein-Westfalen
Berechnungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Erwerbstätige" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: