Weitere Artikel
  • 20.04.2015, 09:33 Uhr
  • |
  • Münsterland / NRW
NRW-Bauhauptgewerbe

Produktion im NRW-Bauhauptgewerbe im Februar um 11,3 Prozent niedriger

Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im Februar 2015 um 11,3 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Wie IT.NRW mitteilt, lag die Produktion sowohl im Hochbau (−8,3 Prozent) als auch im Tiefbau (−14,5 Prozent) unter dem Niveau von Februar 2014.

Innerhalb des Hochbaus erzielte im Februar nur der öffentliche Hochbau einen Zuwachs (+3,1 Prozent). Die Produktionsleistung im gewerblichen und industriellen Hochbau (−10,1 Prozent) sowie im Wohnungsbau (−8,0 Prozent) lag hingegen unter dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats.

Im Tiefbau entwickelte sich die Bauleistung in allen Bereichen negativ: Im Straßenbau (−19,0 Prozent), im gewerblichen und industriellen Tiefbau (−13,6 Prozent) sowie im sonstigen öffentlichen Tiefbau (−11,8 Prozent) wurde jeweils weniger produziert als ein Jahr zuvor.

Im kumulierten Ergebnis der ersten zwei Monate des Jahres 2015 war die Bauproduktion um 8,1 Prozent niedriger als im Vergleichszeitraum des Jahres 2014.

(Redaktion)


 


 

Hochbau
Tiefbau
Bauproduktion
Bauhauptgewerbe
Produktion
Bauleistung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hochbau" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: