Weitere Artikel
  • 10.12.2013, 09:38 Uhr
  • |
  • Münsterland
NRW-Flughäfen

Zahl der Flugpassagiere von Januar bis September 2013 auf Vorjahresniveau

Von den sechs großen NRW-Flughäfen flogen von Januar bis September 2013 nahezu 14 Millionen Passagiere ab. Damit starteten 17,9 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland von einem der großen NRW-Flughäfen.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der gestarteten Passagiere in den ersten neun Monaten des Jahres 2013 um 0,3 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Rund 10,9 Millionen der in NRW gestarteten Passagiere flogen ins Ausland (+1,6 Prozent).

Von Januar bis September stieg das Passagieraufkommen bei Flügen ins Ausland am Flughafen Niederrhein/Weeze um 13,3 Prozent und in Düsseldorf um 2,1 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum an. Rückläufige Zahlen bei den Auslandspassagieren verzeichneten hingegen die Flughäfen Paderborn/Lippstadt (−10,8 Prozent), Münster/Osnabrück (−8,8 Prozent), Dortmund (−1,5 Prozent) und Köln/Bonn (−0,6 Prozent).

(Redaktion)


 


 

Flughäfen
Flugpassagiere
NRW
Ausland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughäfen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: