Weitere Artikel
  • 20.11.2012, 13:55 Uhr
  • |
  • Kreis Borken
Qualitätsmanagement

Delegation aus Saudi-Arabien besucht Kreis Borken

Die seit sechs Jahren zertifizierte Lebensmittelüberwachung der Kreisverwaltung Borken bekam Besuch aus Saudi-Arabien. Die siebenköpfige Gruppe informierte sich in Theorie und Praxis über die Arbeitsweise der Kreiskontrolleure.

Gutes Essen beginnt bei der korrekten Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln. Das soll die Lebensmittelüberwachung der Kreisverwaltung Borken gewährleisten. Daher hat sie sich vor sechs Jahren ihr besonderes Qualitätsmanagement zertifizieren lassen. Um die Arbeitsweise der Kreiskontrolleure kennenzulernen, besuchte nun sogar eine saudi-arabische Delegation den Kreis Borken.

Empfangen wurde die siebenköpfige Gruppe im Kreishaus von Dr. Albert Groeneveld, dem Leiter des Fachbereichs Tiere und Lebensmittel. Sein Vortrag zeigte, wie die hohen Standards der Lebensmittelüberwachung gewährleistet werden. Dafür sorgen vor allem zehn Punkte eines internen Qualitätsmanagementsystems. Aufgrund der großen Bedeutung der lebensmittelproduzierenden Betriebe im Kreis Borken für die europäische Agrar- und Lebensmittelwirtschaft wird das System regelmäßig von Fachleuten des "Europäischen Lebensmittelüberwachungsamtes" kontrolliert.

Nach dem theoretischen Teil im Borkener Kreishaus ging es für die Besucher über zur Praxis. Sie begleiteten die Amtsveterinärin Rosemarie Haarberg bei der Durchführung einer Lebensmittelkontrolle. Am Ende des Tages stand für alle Beteiligten fest: Interkultureller Austausch ist spannend und schafft neue Anregungen für die Praxis.

(Redaktion)


 


 

Dr. Albert Groeneveld
Rosemarie Haarberg
Kreis Borken
Europäischen Lebensmittelüberwachungsamtes
Praxis
Qualitätsmanagement

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Albert Groeneveld" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: