Weitere Artikel
  • 24.05.2013, 10:40 Uhr
  • |
  • Münster
Radweg-Baumaßnahme

Mehr Sicherheit für Radfahrer auf der Hafenstraße

Jetzt ist auch die letzte Lücke an der Hafenstraße geschlossen: Die Stadt Münster hat den stadteinwärts führenden Radweg zwischen Bahnhofstraße und Von-Steuben-Straße saniert und ausgebaut.

Münsters Radfahrerinnen und Radfahrer können nun die gesamte Hafenstraße auf einem zwei Meter breiten, rot markierten Radweg befahren. Die Rotmarkierung sorgt für eine deutlich sichtbare Trennung von Rad- und Kfz-Verkehr und damit für mehr Sicherheit auf der Hafenstraße.

Außerdem ist für Radfahrer, die von der Hafenstraße rechts in die Bahnhofstraße abbiegen möchten, ein "Bypass" - ein freier Rechtsabbieger - angelegt worden. Eine kleine Maßnahme mit großer Wirkung: Die Rechtsabbieger müssen nicht mehr vor einer roten Ampel warten.

Zwischen Von-Steuben-Straße und Ludgeriplatz hat die Hafenstraße bereits 2008 beidseitig rote Radfahrstreifen erhalten. Diese Maßnahme ist nach Auskunft der städtischen Verkehrsplaner bei den Radfahrern auf positive Resonanz gestoßen.

(Redaktion)


 


 

Hafenstraße
Radfahrer
Radweg
Von-Steuben-Straße
Bahnhofstraße
Maßnahme
Münster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hafenstraße" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: