Weitere Artikel
  • 08.11.2012, 11:54 Uhr
  • |
  • Münster
Sachspenden

Neue Computer-Technik für Kindergarten

Über drei neue PCs freut sich der Kindergarten St. Marien in Sprakel. Die Computer wurden von der Westfälischen Provinzial Versicherung zur Verfügung gestellt.

Als Leiterin des Kindergartens weiß Claudia Heinichen, wie wichtig es für Kinder schon in jungen Jahren ist, unter Anleitung den Umgang mit dem Computer zu lernen: „Für uns ist entscheidend, dass die Kinder nicht mit dem Computer allein gelassen werden, sondern immer einen Ansprechpartner haben. Deshalb nutzen wir die PCs für unsere medienpädagogische Arbeit als Vorbereitung für die Schule.“ Unter anderem machen die Kinder den „Computerführerschein“: Sie lernen den praktischen Umgang mit dem Rechner, vom ordnungsgemäßen An- und Ausschalten über das Öffnen eines Programms bis hin zum Umgang mit der Maus. Sie dürfen ausgewählte, pädagogische Lernspiele spielen – nach klaren Regeln und mit fester zeitlicher Begrenzung.

Artur Danschyk, Provinzial -Geschäftsstellenleiter aus Nienberge, ergänzt bei der Übergabe: „Aus der Schul- und Arbeitswelt sind Computer heutzutage nicht mehr wegzudenken. Umso wichtiger ist es, dass sich Kinder rechtzeitig mit der Technik vertraut machen und dass diejenigen, die zu Hause nicht an das Thema herangeführt werden, nicht ins Hintertreffen geraten.“ Die überreichten PCs ersetzen ältere Geräte, die die Provinzial dem Kindergarten bereits vor einigen Jahren gespendet hatte.

Die Westfälische Provinzial spendet bereits seit 1999 gebrauchte Computer, die in der Direktion ausgemustert wurden. Insgesamt wurden Schulen und Kindergärten in Westfalen bereits ca. 1.200 PC-Systeme zur Verfügung gestellt.

(Redaktion)


 


 

Claudia Heinichen
Artur Danschyk
Kindergarten
Computer
PCs

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Claudia Heinichen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: