Weitere Artikel
  • 03.07.2013, 15:27 Uhr
  • |
  • Münster
Schlemmen vorm Schloss

Am Wochenende wird in Münster wieder verwöhnt

Feinschmecker aus Münster und dem Münsterland können sich von Freitag bis Sonntag wieder auf die Traditionsveranstaltung vor dem Schloss freuen: Zum zehnten Mal laden die Gastronomen ein zu „Münster verwöhnt“.

Oh la la, wie das duftet . . . Ein bisschen nach Fisch, das sind die Austern. Ein bisschen nach Obst, das ist das prall gefüllte Körbchen mit zuckersüßen Erdbeeren. Und dazwischen verlockende Häppchen, mal pikant, mal deftig, mal süß – der Bummel am Dienstagmorgen durch die Arkaden endet ganz unverhofft im Schlemmer-Paradies. Ein lukullischer Vorgeschmack auf das Wochenende ganz im Zeichen von „Münster verwöhnt“.

20 Gastronomen und Spitzenköche rühren in allen Töpfen und brutzeln um die Wette – gemeinsam laden sie ein, sich von Freitag bis Sonntag vor der Schloss-Kulisse verwöhnen zu lassen. „Zum zehnten Mal“, wie Lutz Holtmann (Wienburg) nicht ohne Stolz im Kreis seiner Kollegen betont. Die sind schon fleißig damit beschäftigt, den Feinschmeckern rundum zu erklären, was sie als Appetithäppchen zu bieten haben. Und siehe da: Eine Dame traut sich dann an ihre erste Auster heran: „Nicht lange im Mund behalten, schlürfen und schlucken“, empfiehlt der Fachmann. Von der Seite wird ihr ein Gläschen kühler Grauburgunder angeboten: „Das passt doch vorzüglich.“ Und wie hat es ihr geschmeckt? „Ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht“, lautet das Urteil. Das Prinzip – „Kleine Portionen, um möglichst viele Köstlichkeiten zu probieren“ – kommt schon in den Arkaden gut an – und verlockt bestimmt viele, sich auch am Wochenende wieder verwöhnen zu lassen.

Und wenn er einen Wunsch frei hätte, was würde sich Veranstalter Severin Romero für das Schlemmer-Wochenende da wohl wünschen? „Gutes Wetter“, fällt ihm da nur ein. Denn diese Veranstaltung vertrage alles – nur keinen Regen. Und danach sieht es laut Prognose ja auch nicht aus.

Münster verwöhnt von Freitag bis Sonntag

20 Gastronomen bauen von Freitag bis Sonntag (5.-7. Juli 2013) vor dem Schloss ihre weißen Pagodenzelte auf und laden ein: zu Steinbutt und Landschwein, zu Thunfischfilet und Lammspezialitäten, zu Pannacotta, Käseköstlichkeiten und Zartbittermousse – um eine kleine Auswahl zu nennen. Täglich ab 11 Uhr können Besucher Platz nehmen und genießen – die Portionen sind so angelegt, dass man mehrfach zugreifen kann. Cocktailbar, Biergarten und Musik runden den Rahmen ab. 

(Martina Döbbe)


 


 

Münster
Freitag
Sonntag
Gastronomen
Schlemmer-Wochenende
Feinschmecker
Auster
Portionen
Wochenende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münster" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: