Weitere Artikel
  • 17.02.2015, 15:00 Uhr
  • |
  • Münster / Essen
Schuhhandel

Deichmann-Umsatz wächst 2014 um sechs Prozent auf 4,9 Milliarden Euro

Online-Offensive geht weiter

Die Expansion schließt auch die Online-Aktivitäten ein. Im laufenden Jahr wird DEICHMANN auch seine digitale Offensive fortsetzen und weitere Onlineshops in den jeweiligen Märkten starten. Zur Omnichannel-Strategie des Unternehmens gehört auch die Kommunikation und Zusammenarbeit mit international bekannten Modebloggern. In der Saison Herbst/Winter 2015/2016 wird DEICHMANN erneut mit einer internationalen, bekannten Bloggerin kooperieren. Die Verhandlungen hierzu sind abgeschlossen. Es wird die dritte Blogger Collection nach der Zusammenarbeit mit der schwedischen Streetstyle-Ikone Caroline Blomst und der Italienerin Veronica Ferraro. Die limitierte Kollektion wird wieder exklusiv in den Onlineshops der Unternehmensgruppe erhältlich sein.

Ab Herbst 2015 bietet DEICHMANN den Heimlieferservice "Ship2home" an. Das bedeutet, dass der Kunde Schuhe, die er aktuell in der Filiale nicht gefunden hat, die aber in der Kollektion sind, direkt in der Filiale bestellen und sich bei Verfügbarkeit - versandkostenfrei - nach Hause schicken lassen kann. Außerdem wird es unter der Überschrift "Click & Collect" das Angebot geben, Schuhe per Internet auszuwählen und zu bestellen, um sie dann in der nächstgelegenen Filiale abzuholen.

Aktuell betreibt DEICHMANN international 19 verschiedene Onlineshops und vertreibt seine Kollektion zudem über eigene Markenshops in verschiedenen Portalen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Kunden in den verschiedenen Ländern natürlich auch Services wie Apps und Mobile Shops an. Bereits seit 2000 verkauft DEICHMANN unter www.deichmann.com im Netz - das Unternehmen ging als erster Schuhhändler mit einem Shop online. Seitdem hat sich sein Internetangebot mit zunehmendem Tempo weiterentwickelt.

"Wir verfolgen konsequent das Ziel, unseren Kunden auf jedem Kanal das beste Angebot in Bezug auf Produkte, Preis und Service zu machen und ihm das Wechseln zwischen den Kanälen so einfach und bequem wie möglich zu machen", sagt Heinrich Deichmann. "Für uns ist nicht entscheidend, welchen Umsatzanteil der einzelne Vertriebskanal hat, sondern dass der Kunde den Umsatz mit uns macht."

Jetzt auch eBay-Shop online

In Deutschland ist DEICHMANN daher seit kurzem auch auf einem weiteren Vertriebskanal aktiv: Das Unternehmen bietet seine Kollektion an Schuhen und Accessoires jetzt auch bei eBay an. Es hat auf dem Online-Marktplatz einen eigenen Webshop gestartet, in dem ein umfangreiches Sortiment von Schuhen für Damen, Herren und Kinder über Sportschuhe und Sneaker bis hin zu Taschen angeboten werden. Insgesamt sind im eBay-Markenshop von DEICHMANN rund 1.700 Artikel verfügbar.

In Vorbereitung ist auch ein eigener Kundenclub, der in einem Pilotprojekt zunächst in Österreich und Polen getestet wird, bevor er nach Deutschland kommt. Er wird den Mitgliedern exklusive Vorteile und Informationen bieten. So besteht die Möglichkeit, die Kunden noch gezielter und bedarfsgerechter anzusprechen.

Trauer um Dr. Heinz-Horst Deichmann

2014 mussten die Familie Deichmann und die Beschäftigten des Unternehmens Abschied von Dr. Heinz-Horst Deichmann nehmen. Der Begründer der Schuhhandelskette und zuletzt stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE starb am Donnerstag, 2. Oktober 2014, im Alter von 88 Jahren in Essen. Der studierte Mediziner und Theologe hatte nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem elterlichen Schuhmacherladen in Essen eine internationale Schuhhandelskette entwickelt, die heute Marktführer in Europa ist. Seit 1999 ist sein Sohn Heinrich Deichmann Vorsitzender der Geschäftsführung. Das Unternehmen befindet sich damit in dritter Generation im Familienbesitz. Die Unternehmensnachfolge ist damit schon seit vielen Jahren geregelt.

Dr. Heinz-Horst Deichmann prägte den Leitsatz "Das Unternehmen muss den Menschen dienen". Damit sind neben den Kunden die Mitarbeiter und Menschen in Not gemeint. Sein Sohn Heinrich hat in der Folge diesen Leitsatz schriftlich niederlegt und ausgeführt und somit auch für die Zukunft zum verbindlichen Unternehmensleitbild gemacht. Anlässlich eines Treffens mit Filialleitern Anfang 2015 appellierte Heinrich Deichmann an die Mitarbeiter: "Lassen Sie uns die Firma mit Mut und Entschlossenheit im Sinne meines Vaters fortführen."

Über das Unternehmen DEICHMANN

Die DEICHMANN SE mit Stammsitz in Essen (Deutschland) wurde 1913 gegründet und befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Gründerfamilie. Das Unternehmen ist Marktführer im europäischen Schuheinzelhandel und beschäftigt weltweit über 36.000 Mitarbeiter. Unter dem Namen DEICHMANN werden Filialen geführt in Deutschland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Großbritannien, Italien, Kroatien, Litauen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, der Türkei und Ungarn. Darüber hinaus ist die Gruppe vertreten in der Schweiz (Dosenbach/Ochsner/Ochsner Sport), in den Niederlanden (vanHaren), in den USA (Rack Room Shoes/Off Broadway) und in Deutschland mit Roland und MyShoes.

(ots / DEICHMANN SE)


 


 

Wachstum
Schuheinzelhändler
Marktführer
Onlineshops
Beschäftigte
Umsatz
Investitionen
Europa

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wachstum" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: