Weitere Artikel
  • 10.04.2014, 09:32 Uhr
  • |
  • Münsterland
So schmeckt der Frühling

„Regionale Speisekarte“ bittet zu Tisch

Münsterländer Spargel, gefolgt von westfälischem Knochenschinken und frischem Frühlingsgemüse - kulinarischer Genuss, der Frühlingsgefühle weckt: In mehreren Gängen zauberten jetzt fünf münsterländische Küchenchefs wieder vielfältige Frühjahrsgerichte auf den Teller und beteiligten sich damit an der der Aktion „Regionale Speisekarte – So schmeckt das Münsterland“.

Mit ihren neuen Variationen aus der Münsterländer Küche folgten die Gastronomen damit genau dem Grundgedanken des Projekts: „Regionale Produkte für regionale Gerichte“.

Gemeinsam mit Vertretern des Münsterland e.V., des Dehoga Westfalen, der Stadt Münster sowie der vier Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf hatten sich die Köche im Alten Gasthaus Lanvers in Emsdetten getroffen und präsentierten dort ihre selbst kreierten Spezialitäten. Mit dabei waren Tinus Niehoff vom Hotel-Restaurant Weissenburg in Billerbeck, Carsten Allendorf vom Restaurant Haus Allendorf in Warendorf, Udo Schröter vom Hotel Bakenhof in Münster, Jeannette Gier vom Alten Gasthaus Lanvers in Emsdetten sowie Tina Straube vom Ahauser Ratshotel in Ahaus.

Alle Restaurants der „Regionalen Speisekarte“ sind in einer Faltkarte aufgeführt, die kostenlos beim Münsterland e.V. unter www.muensterland-speisekarte.de sowie bei den Münsterland-Kreisen angefordert werden kann. Für diejenigen, die es selbst ausprobieren wollen, stehen die Kochanleitungen in unserer Rezeptdatenbank zur Verfügung.

(Redaktion)


 


 

Münsterland
Aktion
Regionale Speisekarte
Restaurants

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münsterland" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: