Weitere Artikel
  • 25.09.2012, 11:27 Uhr
  • |
  • Münster/Wolbeck
Stadtplanung

Neue Stadttore im Wigbold

Die Stadtteilwerkstatt Nord fertigt die Modelle in Originalgröße an. Bezirksbürgermeister und Stadtplanungsamt laden am 6. Oktober zur Besichtigung ein.

Sie sind gut dreieinhalb Meter groß, aus Holz gefertigt, insgesamt schlicht gehalten und zunächst einmal eine Diskussionsgrundlage. Am Samstag, 6. Oktober, werden die beiden Stelen an verschiedenen Standorten im Wolbecker Zentrum aufgestellt, um die Wirkung neuer Stadttore an den Eingängen ins historische Wigbold zu testen. Bezirksbürgermeister Dr. Michael Klenner und Frauke Popken vom Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung laden alle Wolbeckerinnen und Wolbecker ein, sich vor Ort ein Bild zu machen. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Eingang am Alten Friedhof, Am Steintor.

"Das Modell für die Stadttore wird nacheinander an vier Standorten präsentiert", erläutert Frauke Popken. "So können wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern für jeden einzelnen Platz Ausmaß und Gestaltung der Stadttore besprechen." Als Standorte in Frage kommen: die Kreuzung Hiltruper Straße / Am Steintor in Höhe des Eingangs zum Drostenhofpark, die Münsterstraße und die Hofstraße jeweils in Höhe der Angelbrücke sowie die Herrenstraße mit einer kleineren Stadttor-Variante.

Die Stadtteilwerkstatt Nord hat das aus zwei Holz-Stelen bestehende Modell in Originalgröße gefertigt. Unter der Leitung von Bernd Moorkamp bietet die in der Speicherstadt ansässige Stadtteilwerkstatt Nord arbeitslosen jungen Menschen mit abgeschlossenem Schulabschluss eine Perspektive.

Die Idee, die ehemals bestehenden Eingänge ins historische Wigbold durch neue Stadttore zu markieren, ist entstanden bei der gemeinsamen Arbeit der Bürgerinnen und Bürger, der Politik und der Verwaltung am Entwicklungskonzept Wolbeck. Die Stadttore sollen zum einen auf die historische Bedeutung des Ortszentrums hinweisen, zum anderen auf den geplanten verkehrsberuhigten Geschäftsbereich mit einer Tempo-20-Zone.

(Redaktion)


 


 

Dr. Michael Klenner
Frauke Popken
Standorte
Bürger
Eingang
Stadtteilwerkstatt Nord
Stadtplanung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Michael Klenner" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: