Weitere Artikel
  • 23.08.2013, 13:19 Uhr
  • |
  • Greven
Stadtverwaltung Greven

Neue Gesichter in der Leitungsebene

Personelle Veränderungen gibt es in der Stadtverwaltung Greven im September und Oktober. Sowohl im Bereich Tiefbau und Verkehrsplanung als auch im Bereich Soziale Dienste werden Stellen neu besetzt.

Zum 1. September gibt es einen neuen Fachdienstleiter Tiefbau und Verkehrsplanung bei der Stadtverwaltung. André Kintrup tritt dann die Nachfolge von Ferdinand Kraft an. Der 37-jährige Bauingenieur war nach seinem Studium bei der Stadt Recklinghausen im Bereich Straßenplanung und- neubau tätig, seit 2010 als Leiter des Sachgebiets Straßenplanung und Verkehrstechnik.

Am 1. Oktober übernimmt Maik Rolefs die Leitung des Fachdienstes Soziale Dienste. Der Diplom-Sozialwirt hat Sozialmanagement studiert. Anschließend hat er verschiedene Projekt- und Organisationstätigkeiten ausgeübt und sich zur Kinderschutzfachkraft fortgebildet. Außerdem hat er eine Weiterbildung „Systemisch Arbeiten und Beraten“ absolviert. Rolefs übernimmt den bisherigen Arbeitsbereich von Beate Tenhaken, die ab dem 1. Oktober als Nachfolgerin von Edgar Hengstmann den Fachbereich Soziales, Jugend und Bildung leitet.

(Redaktion)


 


 

Nachfolge
Greven
Tiefbau
Verkehrsplanung
Soziale Dienste

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nachfolge" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: