Weitere Artikel
  • 06.09.2012, 14:48 Uhr
  • |
  • Münster
Straßenbauarbeiten

Vollsperrung am Heumannsweg

Querungshilfen sorgen künftig für mehr Sicherheit. Für die Baumaßnahmen ist eine Sperrung ab Freitag, 7. September, notwendig.

Das städtische Tiefbauamt baut zurzeit am Heumannsweg einen neuen Geh- und Radweg. In diesem Zusammenhang wird auch der Einmündungsbereich Heumannsweg / Lindberghweg neu gestaltet. Damit Fußgänger und Radfahrer die Straße künftig sicher überqueren können, werden zwei Mittelinseln eingerichtet. Für diese Arbeiten muss die Einmündung ab Freitag, 7. September, voll gesperrt werden.

Das Tiefbauamt geht davon aus, dass die Vollsperrung etwa acht Wochen bestehen bleibt. Danach können Kfz-Fahrer wieder vom Lindberghweg aus in Richtung Albersloher Weg fahren. In Richtung Wolbecker Straße wird die Durchfahrt ca. drei weitere Wochen gesperrt bleiben, bis die Arbeiten im Einmündungsbereich komplett abgeschlossen sind. Radfahrer können die Baustelle aus allen Fahrtrichtungen passieren.

Mit der Vollsperrung entfällt die derzeitige Ampelregelung im Bereich Haferlandweg. Vom Albersloher Weg aus kann der Haferlandweg dann uneingeschränkt angefahren werden. Das Tiefbauamt bemüht sich in Zusammenarbeit mit den beteiligten Baufirmen, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und die Vollsperrung möglichst schnell wieder aufzuheben.

(Redaktion)


 


 

Vollsperrung
Tiefbauamt
Einmündung
Freitag
Radfahrer
Bereich Haferlandweg
Lindberghweg
September
Arbeiten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vollsperrung" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: