Weitere Artikel
  • 18.11.2015, 14:11 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Tagespraktika in Betrieben

Begeisterung fürs Handwerk wecken

Für Betriebe besteht jetzt die Chance, Jugendliche unkompliziert für eine Ausbildung im Handwerk und auch das eigene Unternehmen zu begeistern: Sie können Tagespraktika zur Berufsfelderkundung anbieten.

Der Übergang von der Schule in den Beruf wird in Nordrhein-Westfalen systematischer und praxisorientierter. Das ist die Idee beim Berufsorientierungssystem des Landes „Kein Abschluss ohne Anschluss“. Alle 13- bis 14-jährigen Schülerinnen und Schüler ab Klasse acht von der Hauptschule bis zum Gymnasium durchlaufen eine standardisierte Berufsorientierung: Potenzialanalyse (Testverfahren), Berufsfelderkundungen, Praktika.

Gerade Berufsfelderkundungen bieten die Möglichkeit, frühzeitig praktische Erfahrungen in echten Betrieben zu sammeln. Die Jugendlichen sollen künftig jeweils einen Tag in drei völlig unterschiedlichen Branchen verbringen. Nach dem Motto „ausprobieren – nicht bloß zuhören“ lernen sie frühzeitig Berufe und die Arbeitswelt vor Ort kennen und können realistische Berufswünsche entwickeln.

Für Handwerksbetriebe, die diese Tagespraktika für Jugendliche mit interessanten und informationsreichen Inhalten anbieten, könnte sich der Aufwand lohnen. Sie haben die Gelegenheit, gute Schüler und Schülerinnen kennenzulernen und für ein Praktikum oder eine spätere Ausbildung in ihrem Handwerksbetrieb auszuwählen. „Damit können Unternehmen auch einen Beitrag dafür leisten, dass eine betriebliche Ausbildung wieder die erste Option für Schulabgänger wird“, betont Knut Heine, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster.

Betriebe können ihre Plätze zur Berufsfelderkundung im Internet in das Buchungsportal www.kaoa-praxis.de eingeben. Dort finden sie auch Informationen und Hilfestellung zur Durchführung der Berufsfelderkundung. Schüler und Lehrkräfte wählen anschließend gemeinsam einen Platz aus den Angeboten aus. Betriebe erhalten aus dem Portal automatisch eine Übersicht über die Buchungen für ihr Unternehmen. Die Handwerkskammer gibt auf ihrer Webseite Tipps für die Durchführung der Praktika. Ansprechpartnerin ist Heidi Bülow, Tel.: 0251/ 705-1786.

Die Tage der Berufsfelderkundung in 2016

  • Kreis Borken vom 7. bis 17. März und 6. Juni bis 8. Juli
  • Bottrop vom 25. bis 28. Januar und 14. bis 18. März
  • Kreis Coesfeld vom 1. bis 5. Februar und 9. bis 13. Mai
  • Gelsenkirchen vom 25. bis 29. April
  • Münster vom 14. bis 17. März und 27. bis 30. Juni
  • Kreis Recklinghausen vom 15. bis 26. Februar und 20. Juni bis 1. Juli
  • Kreis Steinfurt vom 18. bis 22. April
  • Kreis Warendorf vom 1. bis 3. Februar und 4. bis 8. April

(HWK Münster)


 


 

Berufsfelderkundung
Schüler
Jugendliche
Tagespraktika
Praktikum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berufsfelderkundung" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: