Weitere Artikel
  • 11.08.2015, 10:06 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Tagungsboom im September

Wissenschaftliche Kongresse geben sich in Münster die Klinke in die Hand

Dem Kongressstandort Münster steht ein heißer Herbst bevor. Allein vom Kongressbüro bei Münster Marketing werden im September rund 30 nationale und internationale Kongresse und Tagungen betreut.

Neben außergewöhnlichen internationalen Tagungen wie der "First International Conference on the Archaeology of the Bayuda Desert in Sudan" oder der Konferenz "Afroeuropeans: Black Cultures and Identities in Europe V" geben sich große Tagungen mit bis zu 2000 Teilnehmenden die Klinke in die Hand: Darunter der 5. Münstersche Bildungskongress, den der Kongresspreisträger Prof. Dr. Christian Fischer von der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster etabliert hat, die 31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, zu der Prof. Dr. Giovanni Torsello vom Universitätsklinikum als Tagungspräsident einlädt, oder die 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Helge Karch vom UKM und Prof. Dr. Georg Peters von der WWU.

"Der September ist einer unserer stärksten Tagungsmonate. Angesichts der Fülle an Kongressen, die von den Hochschulen nach Münster geholt werden, zeigt sich deutlich, wie wichtig die Wissenschaft für den Standort ist", so Bernadette Spinnen, Leiterin von Münster Marketing und Sprecherin der Kongressinitiative.

Zehn Partner ziehen an einem Strang

In dem Bündnis ziehen die Westfälische Wilhelms-Universität, die Fachhochschule, der DEHOGA, die IHK, das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, die Stadtwerke, die Wirtschaftsförderung, der Münsterland e. V., der FMO und Münster Marketing an einem Strang. Die zehn Partner arbeiten gemeinsam daran, Münster als Kongressstandort nachhaltig auf dem nationalen und internationalen Markt zu positionieren und das Tagungsgeschäft in Münster noch weiter anzukurbeln.

Organisatorische Plattform und operativer wie strategischer Knotenpunkt des Netzwerks ist das Kongressbüro bei Münster Marketing. Rund 200 Tagungen werden hier jährlich betreut, bei großen Veranstaltungen zum Teil mit mehrjähriger Vorarbeit. "Der Service umfasst ein breites Spektrum: von der Terminfindung, der Suche nach einem geeigneten Tagungsort, Vorschlägen für das Rahmenprogramm, dem Bereitstellen von Zimmerkontingenten oder Tipps zum Thema 'Grün Tagen' durch eine ausgebildete Nachhaltigkeitsberaterin bis hin zum Infostand auf der Tagung selbst", erläutert Bernadette Spinnen. Je nach Wunsch der einzelnen Veranstalter stellt das Kongressbüro Informationsmaterial zur Verfügung, zum Beispiel Stadtpläne oder Stadtführer – rund 30 000 Broschüren pro Jahr gehen an Tagungsgäste. Der komplette Service des Kongressbüros ist für die Veranstalter kostenfrei.

Werbung für den Tagungsstandort Münster

"Die beste Werbung für den Tagungsstandort Münster sind die Veranstalter selbst", weiß die Leiterin von Münster Marketing. "Die Mund-zu-Mund Propaganda zufriedener Veranstalter ist mehr wert als teure Anzeigen." Deshalb wirbt die Kongressinitiative neben ihren Aktivitäten im German Convention Bureau (GBG) direkt bei den Kongressentscheidern. "Mehr als zwei Drittel aller Tagungen kommen aus dem wissenschaftlichen Bereich", so Spinnen. "Diese Zielgruppe sprechen wir gezielt an. Mit unseren Partnern in der Kongressinitiative laden wir zum Beispiel Professorinnen und Professoren zu Tagungstouren durch Münster ein. Dabei stellen wir unter anderem den Service des Kongressbüros vor, informieren über die Tagungskapazitäten in Münster und zeigen Tagungsorte der unterschiedlichsten Größe, darunter auch solche, die vielleicht noch nicht so bekannt sind. Nicht wenige Teilnehmer treffen dann die Entscheidung, doch mal einen Kongress aus ihrem Forschungsbereich nach Münster zu holen." Zudem bietet das Kongressbüro Informationsveranstaltungen und Schulungen für den "akademischen Mittelbau" an und damit für all jene, die ganz praktisch mit der Durchführung eines Kongresses betraut sind.

Als wichtiges Marketinginstrument für den Tagungsstandort Münster hat sich der "Tagungsguide" etabliert. In dem Online-Arbeitshandbuch für alle, die einen Kongress in Münster veranstalten möchten, sind mittlerweile 77 Tagungsorte, Gastronomiebetriebe, Tagungshotels, Anbieter von Rahmenprogrammen und Wissenswertes zum Kongressstandort Münster gelistet. "Der Tagungsguide wird ständig aktualisiert, weitere Akteure sind willkommen. Zu finden ist er auf den Seiten der Kongressinitiative: www.kongresse-muenster.de

(Stadt Münster)


 


 

Münster
Tagungen
Kongresse
Marketing
Veranstalter
Tagungsguide
Kongressinitiative
Service

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münster" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: