Weitere Artikel
  • 10.11.2014, 08:56 Uhr
  • |
  • Münsterland/Enschede
Technologie-Zentrum Twente

Niederländer suchen wirtschaftliche Alternativen für gescheiterte Flughafenpläne

Die Flughafenpläne in Twente sind geplatzt – an ihre Stelle rückt nun die Vision, das 200 Hektar große Gelände im Norden Enschedes zu einem Brennpunkt für Hightech und innovative industrielle Produktion zu machen. Eine „Kommission der Weisen“ hat unlängst entsprechende Zukunftspläne für das Terrain ausgearbeitet. Und die lassen aufhorchen.

Der Standort soll demnach zu einem Wirtschaftszentrum mit internationaler Anziehungskraft ausgebaut werden. Der Schwerpunkt der Tätigkeit soll auf Entwicklung und Produktion neuer, nachhaltiger Materialien liegen.

Zukunftsmusik? Gewiss. Doch hat die Region Twente durchaus einen Namen in der Fertigungsindustrie. Und in den Hochschulen der Region wird qua­si rund um die Uhr an technischen Neuentwicklungen gearbeitet.

So sieht es auch Kommissionsvorsitzender Bernard Wientjes. Der frühere Präsident des Arbeitgeberverbands VNO-NCW sieht die Chance, dass Twente auf diese Weise künftig wieder eine Rolle auf den Weltmärkten spielen könnte: „Die ,Technology Base Twente soll das Symbol für die innovative Kraft der produzierenden Industrie in Twente werden“, sagt er.

Um dieses Ziel zu erreichen, muss jedoch erheblich investiert werden, auch in die Infrastruktur . Als Manko gilt bislang die schlechte Erreichbarkeit der Region.

Die Verkehrsanbindung an den Westen der Niederlande müsse verbessert werden. So müsse Enschede vom Flughafen Schiphol bei Amsterdam mit dem Zug in höchstens anderthalb Stunden erreichbar sein. Derzeit sind es noch mehr als zwei Stunden.

Die Pläne der Kommission passen zu den Leitlinien der niederländischen Wirtschaftspolitik, die Spitzentechnologie fördern möchte. Die Latte für Unternehmen, die sich in Enschede ansiedeln wollen, wird denn auch hoch gelegt werden. Bewerber müssten Mindestkriterien erfüllen. Der Standort soll schließlich ein kreatives Umfeld für international tätige Spitzenunternehmen bieten.

Umsonst ist das nicht zu haben. Wirtschaft und Un­ternehmen müssten viel Geld in die Hand nehmen. Gleichzeitig könnten sie aber auch verschiedene Förderprogramme der EU anzapfen.

Die Vorschläge liegen vor – nun soll ein kleines, schlagkräftiges Team gebildet werden, das die Politik bei der Umsetzung der Pläne unterstützt. Dabei soll auch auf die landschaftliche Umgebung Rücksicht genommen werden.

Und die vorhandene Start- und Landebahn? Die soll nach den Vorstellungen der Kommission für mindestens zehn Jahre erhalten bleiben. Schließlich ließen sich auch für sie Funktionen finden, die an anderen Standorten nicht möglich seien – zum Beispiel als Teststrecke für Drohnen.

Euregio-Airport oder: Die Frage nach dem Warum

Als die Stadt Enschede und die Provinz Overijssel noch den süßen Traum vom Regionalflughafen in Twente träumten, wurden die Gesellschafter des Flughafens Münster-Osnabrück (FMO) plötzlich wach und umwarben den potenziellen Konkurrenten. Die Idee war ein Gebot der Not: Deutsche und Niederländer könnten doch den FMO gemeinsam zu einem Euregio-Airport ausbauen. Schließlich kommen zehn Prozent der Passagiere von drüben ... Damals zeigten die Nachbarn der deutschen Seite natürlich die kalte Schulter.

Jetzt, da der Twente-Traum geplatzt ist, starten die FMO-Gesellschafter einen neuen Versuch. Weil die Idee womöglich gar nicht so schlecht ist. Selbst die alten Pläne einer 150 Millionen Euro teuren – und damit unfinanzierbaren – Zugverbindung von Enschede an die Airport-Allee in Greven werden wieder aus der Schublade gekramt.

Anfang des kommenden Jahres soll ein erstes Treffen die Möglichkeiten der Kooperation ausloten. Klar, der Flughafen braucht Investoren und ein Zwei-Länder-Airport ist überdies gut fürs ramponierte Renommee. Nur: Warum sollen sich Enschede und die Provinz Overijssel am FMO engagieren? Simple Frage, schwierige Antwort. Solange die Münsterländer die aber nicht finden, müssen sie beim Nachbarn gar nicht erst anklopfen.

(Martin Borck, WN, Elmar Ries)


 


 

Flughafen
Kommission
Twente
Enschede
Entwicklung
Pläne
Produktion
Region

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: