Weitere Artikel
  • 14.10.2013, 11:11 Uhr
  • |
  • Münsterland / Kreis Steinfurt
Tipps für Unternehmerinnen

Marketingbudget effizient einsetzen

Das letzte Netzwerktreffen dieses Jahres führte die Unternehmerinnen aus dem Kreis Steinfurt zur Seniorenwohnanlage „Vita Nova“ in die ehemalige Kaserne in Rheine-Gellendorf. Zum Thema „Strategien für mehr Marketingerfolg: sofort umsetzbar“ hatte Nina Eckhardt, Inhaberin der Marketingagentur „zweites frühstück“, praktische Tipps für die Teilnehmerinnen.

„Verplanen Sie Ihr Marketingbudget nicht gleich zu Beginn, sondern reflektieren Sie die Wirkung der zunächst eingeleiteten Maßnahmen, um dann gezielt die Instrumente intensiver zu nutzen, die den größten Erfolg gebracht haben“, riet sie unter anderem. Ihre Tipps kamen bei den Unternehmerinnen gut an.

Nachdem Organisatorin Helga Reckenfelderbäumer von der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt) die mehr als 40 Frauen begrüßt hatte, stellte die Betreiberin der Seniorenwohnanlage, Larissa Markin, das „Vita-Nova-Konzept“ vor.

„Die Bewohner können beim Einzug ihre Möbel, Bilder und Haustiere mitbringen. Auch strikte Essenszeiten gibt es bei uns nicht. Wer lange schläft, kann auch spät frühstücken“, erklärte Markin die wesentlichen Unterschiede zu anderen Einrichtungen.

Interessierte Selbstständige sollten sich den 23. Januar 2014 vormerken. Dann trifft sich das Netzwerk in Saerbeck. Informationen gibt es im Internet unter www.westmbh.de oder unter Telefon 02551.69-2700.

(Kreis Steinfurt)


 


 

Marketing
Budget
Netzwerktreffen
Teilnehmerinnen
Seniorenwohnanlage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marketing" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: