Transport, Logistik, Verpackung - Seite 17

Von den erst vor Wochen in Betrieb genommenen Strecken nach Berlin, Stuttgart, Wien und München hat nur letztere definitiv Bestand.

FMO und OLT Express

Drei von vier neuen Flugstrecken fallen weg

Der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) erreicht auch in diesem Jahr knapp die Zahl von einer Million Passagieren. Das sind rund 300.000 Fluggäste weniger als im bereits wenig guten Jahr davor. Zudem führ die Konsolidierung bei OLT zum Wegfall der Flugstrecken nach Berlin, Stuttgart und Wien - nur München bleibt.  mehr…
Tempo 50 heißt es auf der Grevener Straße.

Verkehrsunfallprävention

Tempo 50 auf der Grevener Straße

Tempo 50 in der ganzen Stadt - Schritt für Schritt setzt die Verwaltung den Ratsbeschluss vom Juni um. Ab Dienstag, 18. Dezember, gilt die Geschwindigkeitsbegrenzung auch auf der Grevener Straße zwischen Nienkamp und Bröderichweg.  mehr…
Foto v. l. n. r.: Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster, Markus Terschluse (Fuhrparkchef der Kreisverwaltung) und Michael Schmidt (RWE) mit den beiden E-Bikes vor dem Weihnachtsbaum im Borkener Kreishaus.

E-Bikes in der Verwaltung

Mehr E-Bikes für Dienstfahren der Kreisverwaltung Borken

Mit zwei nagelneuen Elektrofahrrädern (Pedelecs) erweitert jetzt der Kreis Borken seine elektromobilen Möglichkeiten. RWE Deutschland stellt der Kreisverwaltung die Räder kostenlos zur Verfügung.  mehr…
Die größte Lärmquelle in Münster ist der Straßenverkehr.

Umweltdezernat

Lärmaktionsplan für Münster

Umweltdezernent Thomas Paal bietet am Donnerstag, 6. Dezember, eine Sprechstunde an.  mehr…
Münsters Oberbürgermeister Lewe vertrat bei der Verkehrskonferenz das Städtenetzwerk MONT; rechts Gerrit-Jan Kok, Vertreter der Provinz Overijssel, in der Mitte Peter den Oudsten, Vorsitzender der Region Twente und Bürgermeister von Enschede.

Ost-West-Verkehrsachse

Städtenetzwerk macht sich stark für transeuropäischen Verkehrskorridor

Für den zügigen Ausbau einer lückenlosen europäischen Ost-West-Verkehrsachse hat sich Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe als Vertreter des Städtenetzwerks Münster, Osnabrück, Netwerkstad Twente...  mehr…

Grüne Logistik

Nachhaltigkeit in der Verkehrswirtschaft

Die IHK Nord Westfalen informiert am 28. November 2012 in Gelsenkirchen über das Thema "Grüne Logistik".  mehr…
Eberhard Stuber aus Weißenhorn und Rüdiger Flick aus Worms
(Westfalen AG; 1. und 3. von rechts) nehmen den „Customer Satisfaction
Leadership Award“ von Michael Fleming, Carolyn Woznicki,
Michel Alboort und Ludger Nientiedt (Johnson Controls Building
Efficiency; von rechts) entgegen.

Internationale Auszeichnung

Westfalen AG als Top-Lieferant ausgezeichnet

Die Westfalen AG wurde kürzlich von Johnson Controls Building Efficiency als Top-Lieferant ausgezeichnet. Das international operierende Unternehmen ehrte in Milwaukee/USA 16 seiner Lieferanten aus...  mehr…
Air France KLM Deutschlanddirektor Warner Rootliep und FMO-Geschäftsführer Prof. Gerd Stöwer begrüßten die Crew herzlich am FMO.

Vom FMO zur Queen

Air France fliegt täglich nach London-City

Um 09.55 Uhr und damit sogar 20 Minuten früher als geplant, landete gestern (29.10.2012) der Flug AF 5295 aus London-City am Flughafen Münster/Osnabrück.  mehr…
FIEGE Polen mit ‘TOP Quality International 2012 Award' ausgezeichnet - Logistik für die Pharmaindustrie

Auszeichnung Logistik

FIEGE Polen mit ‘TOP Quality International 2012 Award’ ausgezeichnet

Am 28. September 2012 wurde die polnische Fiege-Tochter Fiege Sp. z o.o. mit dem ‘Top Quality Award QI 2012’ in der Kategorie Dienstleistungen ausgezeichnet.  mehr…
Innovation: Die Restflächenabdeckungen für Zughallen passen sich der Kontur jedes Zuges an. Stricker präsentiert die Entwicklung jetzt erstmals auf der „InnoTrans“ in Berlin.

Bahn-Technik

Schutz vor Kälte und Energieverlusten

Das münstersche Unternehmen Stricker stellt seine Restflächenabdeckungen auf der Messe für Bahn-Technik vor: Die „Türen“ von Stricker schützen vor Kaltluft und sparen Heizkosten.  mehr…
Zugangslösung für CarSharing-Stationen mit mehreren Fahrzeugen.

Car-Sharing verglichen

Münster auf 10. Rang

Karlsruhe ist die Car-Sharing-Hauptstadt Deutschlands, gefolgt von Düsseldorf, München, Stuttgart und Berlin. Münster liegt auf dem zehnten Rang. 1992 fuhr in Münster das erste Stadtteilauto über die...  mehr…

Feldversuch

Unfallvorsorge durch Car-to-Car-Kommunikation

Mithilfe einer Vernetzung von Autos lassen sich Unfälle reduzieren und der Schadstoffausstoß verringern. Im Rhein-Main-Gebiet rund um Frankfurt hat nun ein Feldversuch für die sogenannte...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: