Weitere Artikel
  • 29.04.2015, 13:47 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
TV-Kochwettbewerb

Koch aus Hamm siegt bei TV-Show "Game of Chefs"

Der Hammer Koch Alexander Hoppe ist Sieger der Vox-Show "Game of Chefs". In der gestern ausgestrahlten Finalrunde des Kochwettbewerbs überzeugte er 23 Küchenchefs, die mit insgesamt 30 Sternen dekoriert sind.

Der 23-Jährige glänzte in der Show mit seinem "Leibgericht", einem Rehrücken mit Maronipüree, Roter Beete und Rosenkohlblättern. "Sehr elegant, auf Zwei-Sterne-Niveau", lautete das Urteil der Jury. Den Ausschlag zum Sieg gab dann Hoppes Dessertkreation, eine Honigbanane mit Schokolade und Pistazien.

Der ausgebildete Koch überzeugte bei "Game of Chefs" auch mit seiner Menschlichkeit. "Das größte Lob für mich war, als mein Mentor, der Drei-Sterne-Koch Christian Jürgens, sagte, dass sich jeder Koch freuen könne, mich in seinem Team zu habe", sagt Hoppe.

Die Siegprämie von 100.000 Euro will er dazu nutzen, sich einen kulinarischen Traum zu erfüllen, sagte er dem "Westfälischen Anzeiger". Er will bei Köchen in Spanien und Portugal arbeiten, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Alexander Hoppe arbeitet derzeit im Hammer Restaurant "Denkma(h)l", einer Lehr- und Trainingsgastronomie der gemeinnützigen Malteser Werke. Dort absolvierte er eine Ausbildung, die sich speziell an Jugendliche richtet, die Schwierigkeiten auf dem normalen Arbeitsmarkt haben. So hatte Hoppe lange in Thailand gelebt und kam ohne Familie und Schulabschluss nach Hamm.

(Westfalen heute)


 


 

Sieg
Hamm
Kochwettbewerb
TV-Show
VOX

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sieg" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: