Weitere Artikel
  • 14.01.2013, 09:02 Uhr
  • |
  • Gronau/Enschede
Twente-Analyse

Flughafen ohne Chance

Keine Chance für Twente: Wie die Enscheder Zeitung Twentsche Courant Tubantia berichtet, hatten Experten des Großflughafens Schiphol schon vor Jahren einem Regionalflughafen in Enschede jede wirtschaftliche Zukunft abgesprochen.

Offenbar kannten die Verantwortlichen in Twente die Ergebnisse der Analyse, allein, es war Stillschweigen vereinbart worden. Die Erkenntnisse waren nur für den internen Gebrauch bestimmt. Die Twentsche Courant Tubantia beruft sich auf den früheren Leiter Strategie von Schiphol, Joop Krul, der vor etwa drei Jahren mit der Analyse für den möglichen Neustart befasst war. Der Untersuchung zufolge war Twente als Dependance von Schiphol nicht interessant, da die Zahl möglicher Fluggäste zu gering und die Konkurrenz durch benachbarte deutsche Flughäfen wie Münster/Osnabrück und Weeze zu groß war.

(Martin Borck)


 


 

Flughafen
Twente
Erkenntnisse
Analyse
Schiphol
Münster
Osnabrück
Regionalflughafen
Zukunft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: