Weitere Artikel
  • 02.11.2012, 09:26 Uhr
  • |
  • Münster
Übernahme

Compo übernimmt Terrasan mit 200 Beschäftigten

Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörde wird die Unternehmensgruppe Compo durch die Übernahme von Terrasan ihre marktführende Position in Europa ausbauen.

Die Compo GmbH & Co. KG in Münster übernimmt die Terrasan Haus- und Gartenbedarf GmbH & Co. KG aus Rain am Lech. Über diese Pläne informierte die Geschäftsleitung Ende Oktober die Compo-Belegschaft mit rund 280 Beschäftigten in Münster und insgesamt 1.100 Mitarbeitern weltweit. Auch die rund 200 Terrasan-Mitarbeiter in Rain wurden über den Weg unterrichtet.

Nach dem Unfall am Produktionsstandort in Krefeld eine gute Nachricht aus dem Hause Compo. Voraussetzung für die Transaktion ist jedoch die Zustimmung der Kartellbehörde, die aber noch in diesem Jahr erwartet wird, heißt es in einer Pressemitteilung von Compo.

Über den Kaufpreis haben beide Seiten demnach Stillschweigen vereinbart. Die Finanzierung der Transaktion erfolge ausschließlich mit frischem Compo- Eigenkapital , das Triton, seit 2011 Gesellschafter von Compo, zuschießt.

Geschäftsführer und Mitgesellschafter von Terrasan, Hans-Jürgen Riehl, rückt nach Angaben des Unternehmens in die Geschäftsführung von Compo auf. Mit der Übernahme erhöht Compo nach eigenen Angaben den Umsatz im Konsumentengeschäft um rund ein Drittel. Rund 250 Millionen Euro Umsatz verzeichnet Compo in diesem Segment, damit dürfte sich dieser Betrag nach der Übernahme um 80 bis 90 Millionen Euro erhöhen.

„Wir bauen die marktführende Position in Europa aus“, sagte Martin Bertinchamp, interimistischer Manager von Compo. Durch die Transaktion stärke Compo zudem sein internationales Vertriebs- und Produktionsnetzwerk. Die bislang inhabergeführte Terrasan vertreibt Produkte für Haus und Garten vor allem in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz. Darüber hinaus hat Terrasan Niederlassungen in der Tschechischen Republik, Ungarn, Polen und Lettland. Die gemeinsame Unternehmensgruppe verfüge zukünftig über eine deutlich gestärkte Präsenz in Europa, heißt es.

Auch nach der Übernahme werden die Marken Compo und Terrasan unabhängig voneinander weitergeführt, betont die Unternehmensgruppe.

(Redaktion)


 


 

Hans-Jürgen Riehl
Martin Bertinchamp
Compo GmbH & Co. KG
Terrasan Haus- und Gartenbedarf GmbH & Co. KG
Compo
Terrasan
Unternehmens
Europa
Transaktion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hans-Jürgen Riehl" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: